Südmoslesfehn Ein neues Stück bringt die Theatergruppe Speeldeel Moslesfehn auf die Bühne: Von Freitag, 9. November, an öffnet sich der Vorhang für die plattdeutsche Komödie „Paolo ut Italien“ der Autorin Clauda Freese. Regie führen Jens Ammermann und Hans Hermann Höfel.

In der vornehmen Villa der Familie zu Wardenburg laufen die Vorbereitungen zum 60. Geburtstag der Hausherrin auf Hochtouren. Der Freund von Tochter Dorothee möchte sich endlich seiner zukünftigen Schwiegermutter vorstellen, wird aber von Dorothee gebremst. Doro weiß genau, dass Paul ihrer Mutter gar nicht gefallen wird. Schließlich kann er weder ein abgeschlossenes Studium noch einen Adelstitel vorweisen. Gärtner Egbert bringt Paul auf eine ungewöhnliche Idee, und plötzlich muss sich der nicht nur vor der aufdringlichen Nachbarin Reinhilde Fuhrmann retten. . .

Die Termine auf einen Blick

Die Aufführungen finden alle im Moslesfehner Brückenhaus, Korsorsstraße 1, in Südmoslesfehn statt.

Spieltermine sind am Freitag, 9. November, 20 Uhr; Sonntag, 11. November, 14 Uhr; Dienstag, 13. November, 20 Uhr; Donnerstag, 15. November, 20 Uhr; Freitag, 16. November, 20 Uhr, sowie Sonntag, 18. November, 14 Uhr.

Karten für die Sonntagsvorstellungen sind nur im Vorverkauf erhältlich. Die Sonntagsvorstellung versteht sich inklusive Kaffee und Kuchen und kostet 13 Euro. Alle anderen Karten sind zum Preis von 7 Euro erhältlich.

„Die Lachmuskeln werden auch dieses Jahr wieder aktiv trainiert“, verspricht die aktive Theatergruppe, die sich auch dieses Jahr wieder auf viele Besucher freut. Auf der Bühne stehen Rosi Demirci als Karoline von Wardenburg, Rieke König als Dorothee von Wardenburg, Marco Höppner als Paul Bruns, Nathalie Funk als Florentine von Wardenburg, Kerstin Brandes als Tante Elisabeth, Heide König als Reinhilde Fuhrmann, Jan-Eike Kruse als Lorenz zu Steinhausen, Bernd (Benno) Press als Egbert Meier, Thalke Büsselmann als Lisa.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Karten gibt es ab sofort bei den Mitspielern unter Telefon   04486/94429 oder 94082 sowie beim Moslesfehner Brückenhaus (Büsselmann), Korsorsstraße 1, Telefon   04486/599.


     www.speeldeel-moslesfehn.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.