Stenum Wenn der Lebensgefährte der Bürgermeisterin eine Unterhose auf die Bühne schmeißt, dann muss der Abend gut gewesen sein. Gut, so ganz freiwillig hatte Helge Wilken am Samstag bei der Gala-Platte im Hotel Backenköhler nicht zum Slip gegriffen, Bauchredner Uwe Maas hatte ihn mitgebracht, um seine Puppe Stine, seit Kurzem Single, aufzuheitern. Und die zeigte sich entzückt von ihrem vermeintlichen Verehrer.

Um die „Unnerbüx“ ging es auch im Talk mit Keno Veith, besser bekannt als „De Schwatte Ostfrees Jung“. Im Gespräch mit Moderatorin Angela Hillen, die aus der bekannten Fernsehsendung „Inas Nacht“ kurzerhand „Ängies Nacht“ machte, verriet der Zeteler, dass er Boxershorts drunter trägt. Das Publikum durfte natürlich ganz im Stil der Sendung Fragen auf Bierdeckeln notieren. Häufigste Frage: „Bist du noch Single?“ Die beruhigende Antwort für alle Single-Damen: „Jo“. Andere wollten aber auch wissen, wer Keno die Fußnägel schneidet und ob er ein Bauchnabelpiercing hat. Angela Hillen hatte noch einen besonderen Vorschlag: Keno Veith könnte doch beim Faschingsumzug den Prinzenwagen fahren.

Weiterer Höhepunkt war der Auftritt der Poetry-Slammerin Annika Blanke, die aus Leer kommt, wo die Lehrer aus den Klootschießermannschaften rekrutiert werden und die Kinder nicht Kevin, sondern Enno, Menno, Fokko und Friso heißen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

330 Zuschauer lauschten außerdem ihrem Kollegen Helge Albrecht sowie dem Duo Lui und Fiete, sangen begeistert mit dem Beschwerdechor „De Meckerkring“ und dem Bremer Ensemble „Trio Maritim“ und zeigten sich beeindruckt von der Leistung der Gewinnerinnen der Vorlesewettbewerbe, Emma Hillen von der Grundschule Habbrügge und Antonia Scherff von der Grundschule Heide, sowie der Schüler des Musikprojektes „PlattSlag“, die trotz kurzer Vorbereitungszeit gleich drei Stücke auf die Bühne brachten.


Sehen Sie ein Video unter   www.nwzonline.de/videos 
Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/fotos-landkreis 
Video

Sonja Klanke Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.