WILDESHAUSEN Unter Beifall wurde der Maibaum aufgestellt. Anschließend tanzten Bewohner und Mitarbeiter der Einrichtung rund um den Baum.

Von Manfred Mietzon WILDESHAUSEN - Mit Sonnenschein und Blasmusik feierten Bewohner, Angehörige und Mitarbeiter der Diakonischen Werke Himmelsthür in Wildeshausen am Sonnabend ihr traditionelles Frühlingsfest auf dem Marktplatz der Einrichtung. Von Beginn an herrschte eine fröhliche Stimmung, für die der Posaunenchor mit seiner Frühlingsmusik verantwortlich war. Eilert Bekaan, Mitarbeiter in der Abteilung Tagesstruktur, und Maria Kirst, Mitglied des Heimbeirates, begrüßten die Teilnehmer des Festes.

In den Tagen zuvor hatten die Mitarbeiter der Abteilung Tagesstruktur unter der Leitung von Bereichsleiterin Helga Weller und der Haustechnik, die Handwerker in den Diakonischen Werken Himmelsthür, die Vorbereitungen für das Fest getroffen. Mit Beifall begleiteten Bewohner und Angehörige das Schmücken und Aufrichten des Maibaumes. Anschließend tanzten Bewohner und Mitarbeiter um den Maibaum.

Nach dem Posaunenchor übernahm der Fanfarenzug des Spielmannszuges Wildeshausen den musikalischen Part. Zum Frühlingsfest der Diakonischen Werke Himmelsthür gehörten natürlich auch Stände mit Spielen. So konnten Bewohner und Besucher am Glücksrad drehen oder sich beim Dosenwerfen bewähren.

Auch beim Jakkolo konnten sie ihr Glück versuchen. Und auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Kaffee und Kuchen, Erfrischungsgetränke, Bratwurst und Pommes Frites sowie Süßigkeiten wurden an den Ständen angeboten. Bewohner, Besucher und Mitarbeiter waren sich einig, dass es wieder ein gelungenes Frühlingsfest war.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.