HUDE Der Huder Shanty-Chor hat einen neuen Kurs eingeschlagen und erfolgreich auf die Aufnahme seiner ersten CD zugesteuert. Jetzt wurde die CD mit dem Titel „Aloahe“ Bürgermeister Axel Jahnz vorgestellt.

Am Dienstagabend feierte der Huder Shanty-Chor im „Haus am Bahnhof“ seine diesjährige Weihnachtsfeier. Der erste Vorsitzende Jan Voigt überreichte Bürgermeister Axel Jahnz eine „Goldene CD“ für das Rathaus mit der Nummer 001.

„Ich bin wirklich stolz darauf“, sagte Jahnz. Zur Gründung habe er vom Chor ein Buddelschiff bekommen. „Das hat einen Ehrenplatz im Rathaus. Den wird auch die erste CD bekommen“, versprach Jahnz. Er lobte die „wirklich gute Resonanz“: Der Chor wachse von Jahr zu Jahr. „Der Shantychor ist zu einem Markenzeichen geworden“, so der Bürgermeister. „Mit Freude am Singen präsentieren Sie unsere Gemeinde. Die Auftritte sind auch außerhalb ausgebucht.“ Jahnz wünschte den Sängern und Musikern ein „erfolgreiches Shanty-Jahr 2009“.

Im Rahmen der Weihnachtsfeier dankte der Chor auch seinen Sponsoren für die Unterstützung in diesem Jahr. Die Sponsoren Jens Jacobs, Jürgen Spanhacke und Jörg Hinrichs erhielten jeweils eine CD und ein gerahmtes Bild des Chores.

Der Vorsitzende des befreundeten Schifferchores Bremen-Rekum, Hannes Hasshagen, war ebenfalls bei der Weihnachtsfeier des Huder Chores zu Gast. Er gratulierte den Kollegen zu ihrer ersten CD und lobte den Fleiß der Mitglieder: „Hier ist immer etwas los.“

Berthold Reetz, Bernd Höhner und Dieter Hinrichs vom Festausschuss des Shanty-Chores hatten die Weihnachtsfeier für 111 Gäste organisiert. Sie hatten ein buntes Programm mit weihnachtlichen Geschichten und musikalischen Beiträgen zusammengestellt. Außerdem gab es eine Tombola mit rund 120 Preisen im Gesamtwert von mehr als 450 Euro. Erster Preis war ein Korb mit Leckereien. Heinz Lüers hatte für alle Chormitglieder und deren Frauen Stollen und Marzipanfiguren gebacken.

„Wir haben nicht geglaubt, dass die Musik so gut angenommen wird“, resümierte der erste Vorsitzende Jan Voigt im Rückblick auf dieses Jahr. Er hebte die zahlreichen Auswärtsauftritte hervor, etwa in Vegesack, Wildeshausen und Neuenwege. Beim Huder Shantychor haben seit seiner Gründung vor drei Jahren kontinuierlich neue Sänger und Musiker angeheuert, inzwischen hat der Chor 58 Mitglieder.

Dank der CD erklingen die Seemannslieder der Huder nun auch zwischen den Auftritten in zahlreichen Wohnzimmern. „Aloahe“ enthält 17 Lieder aus dem aktuellen Repertoire, die der Shantychor in einem Tonstudio bei Ritterhude aufgenommen hatte. Die CD wird zum Selbstkostenpreis von zehn Euro verkauft. Sie ist erhältlich im „Haus am Bahnhof“, beim Elektrohaus Voigt, der Waschstraße „Carwash“ an der Burgstraße und bei Spielwaren Schote.

www.shanty-chor-hude.de

„Der Shanty-Chor ist ein

Markenzeichen geworden“

Axel Jahnz

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.