HATTEN /LITTEL Mit 120 Männern und Frauen in vier Bussen war der Beirat für Senioren und Behinderte der Gemeinde am Sonnabend zur Jahresfahrt nach Littel aufgebrochen.

Nach einer Rundfahrt durch das, wie Beiratsvorsitzender Herbert Lueken anmerkte, sehr schöne und gepflegte Dorf, kehrte die Runde zu Kaffee und Kuchen im Litteler Krug ein. Dort nutzten die Teilnehmer ausgiebig die große Tanzfläche, bis sie von Lueken mit der Ankündigung eines Stargastes auf die Plätze zurückbeordert wurden. Das lohnte sich, denn beim Auftritt von Wilhelm Heidmann als „Heino“ wurde begeistert mitgeklatscht und auch gesungen.

Nach einem gemeinsamen Abendessen ging es wieder in die Busse und gegen 19 Uhr zurück nach Hatten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.