RECHTERFELD /WILDESHAUSEN Otto Sandkuhl ist neuer König der St. Antonius Schützenbruderschaft Rechterfeld. Im Jahr des 100-jährigen Bestehens der Bruderschaft sicherte sich der erste Vorsitzende die Königswürde. Beim Schützenball am Sonnabendabend wurde Sandkuhl zum Jubiläumskönig „Otto II“. gekürt. Ihm zur Seite steht Ehefrau und „Königin Margret, die Charmante“. Sandra Meyer ist die neue Jugendkönigin der Schützenbruderschaft.

1330 Marschteilnehmer

Am Sonntag genoss das neue Königspaar samt Hofstaat den großen Festumzug anlässlich des Jubiläumsfestes. In offenen Kutschen fuhren sie an den mehreren tausend Zuschauern vorbei. Gut 1330 Schützen und Musiker zogen am frühen Nachmittag vom Bahnhof aus durch den Ort.

Mit einer großen Abordnung war auch die Wildeshauser Schützengilde nach Rechterfeld gekommen. Angeführt von Standartenreiterin Annika Brengelmann und dem Tambourkorps der Wachkompanie marschierten Offiziere, Schwarzröcke, Wachkompanie, Spielmannszug und Musikkorps Wittekind durch Rechterfeld.

Nur der Schützenverein Visbek schien mit einer noch größeren Abordnung am Festumzug teilzunehmen.

Der Festmarsch endete am Sonntag im Stäkamp vor dem Schützenhof. Die Festansprache hielt der Ehrenvorsitzende der Schützenbruderschaft, Paul-Heinz Wesjohann.

Wechselvolle Geschichte

Unter den Ehrengästen auch Landrat Albert Focke, Visbeks Bürgermeister Heiner Thölke und Präses Hermann-Josef Lücker. Wesjohann ging auf die wechselvolle Geschichte der Bruderschaft ein, die sich nunmehr seit 100 Jahren behauptet.

Begonnen hat der Festtag am Morgen mit einer Schützenmesse in der Rechterfelder St.-Antonius-Kirche.

Am Montagabend fand das Jubiläumsschützenfest mit einem Festball im Festzelt seine Fortsetzung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.