KIRCHHATTEN Die Schützen erhielten viel Lob für ihre Arbeit. Zwei Spielmannszüge sorgten für Stimmung.

Von Peter Biel KIRCHHATTEN - Im 99. Jahr seines Bestehens feierte der Schützenverein Hatten am Wochenende auch das Bundesschützenfest des Schützenbundes „Huntestrand“ in Kirchhatten. Nach dem Orts- pokalschießen für alle Vereine und Betriebe, dem Königs- und Preisschießen sowie dem Bundesschützenball stimmte der Spielsmannszug die Kirchhatter mit einem musikalischen Weckruf auf den ereignisreichen Sonntag ein.

Dem Abholen des Königshauses mit einem Marsch durch die geschmückten Straßen des Dorfes und einer feierlichen Kranzniederlegung vor dem Ehrenmal folgte die traditionelle Königsstunde im Gasthof „Zum Deutschen Hause“. Hier begrüßte Vorsitzender Udo Hilmer neben der Präsidentin des Schützenbundes, Anita Sperlich, auch Bürgermeister Helmut Hinrichs, den Ratsvorsitzenden Manfred Huck sowie die Gastvereine und den Spielmannszug Garrel mit Dirigentin Sarah Bartels, der im Wechsel mit dem Spielmannszug Hatten unter Führung von Tambourmajorin Sandra Osterloh für tolle Stimmung sorgte.

Diese Kulisse nutzte der Vereinsvorsitzende, um verdiente Schützen zu ehren. Gemeinsam mit Anita Sperlich überreichte er für über 50-jährige Mitgliedschaft Orden und silberne Ehrennadeln an Herbert Engelmann, Hermann Staffhorst und Georg Scheller. Ein weiterer Höhepunkt war die Proklamation der neuen Schützenlieseln: Mit den grünen Schärpen wurden Jana Stapel, Lisa Ahrens und Lisa Schweers von Katja Radvan und Monika Helms ausstaffiert.

„Es gibt nur einen Helmut Hinrichs“, intonierte der gesamte Saal, als sich Hilmer beim scheidenden Bürgermeister für seine jahrelange Präsenz bei den Schützenfesten bedankte und ihm ein Präsent überreichte. Derweil dekorierte ihn Schützenschwester Anke Hohnholt in Anspielung an den Erfolg der Deutschen bei der Fußballweltmeisterschaft mit den Nationalfarben. In seiner Ansprache zeigte sich Helmut Hinrichs stolz darauf, dass die Schützenvereine seit vielen Jahren vorbildlich Traditionen pflegen. Er lobte die gute Vereins- und Nachwuchsarbeit der Kirchhatter Schützen. Mit dem feierlichen Empfang der auswärtigen Vereine vor dem „Deutschen Haus“ und einem gemeinsamen Marsch zum Schützenhof wurde das Fest fortgesetzt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.