HOYERSWEGE Zu einem Freundschaftsschießen hatte der Schützenverein Hoyerswege eingeladen. Zusammen mit den Gastgebern konnten die verschiedenen Schützenklassen der Vereine Bürstel-Immer und Hengsterholz-Havekost ihre Treffsicherheit beweisen.

Bei den Schülern trugen die Teilnehmer aus Hengsterholz-Havekost mit 280 Ringen sicher den Sieg davon vor Bürstel-Immer mit 273 Ringen und Hoyerswege mit 248 Ringen. Einzelsieger wurden hier Jana Kunst aus Hengsterholz-Havekost (57 Ringe), auf Platz zwei kam Vereinskollegin Sarah Saalfeld (57 Ringe), dicht gefolgt von Cheyenne Kunst (Bürstel-Immer, 56 Ringe).

Bei der Jugend siegte Bürstel-Immer (274 Ringe) vor Gastgeber Hoyerswege (267 Ringe) und Hengsterholz-Havekost (214 Ringe), deren Mannschaft allerdings nicht vollständig war. Den Einzelsieg trug Lisa Gödecker (57 Ringe) von Bürstel-Immer vor Amelie Bakenhus (57 Ringe) vom Verein Hoyerswege davon.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Altersmannschaft kamen die drei Vereine auf die gleiche Platzierung wie die Jugend. Platz eins errangen die Schützen vom Verein Bürstel-Immer (225 Ringe). Platz zwei erreichten die Gastgeber aus Hoyerswege (212 Ringe) vor Hengsterholz-Havekost (209 Ringe). Den Einzelsieg konnte Helga Tönjes vom Verein Bürstel-Immer (57 Ringe) erschießen.

Bei den Damen siegten die Gäste aus Hengsterholz-Havekost (456 Ringe) vor Bürstel-Immer (454 Ringe) und Hoyerswege (433 Ringe). Bei den Einzelsiegen kamen drei Damen des Vereins Hengsterholz-Havekost auf die ersten Plätze: Rienet Mexer (58 Ringe) vor Michaela Cordes (58 Ringe) und Anne Lintelmann (58 Ringe). Platz vier errang Petra Witte (58 Ringe) für Bürstel-Immer.

Bei den Herren bewiesen die Gastgeber dann ihre Treffsicherheit. Hoyerswege siegte mit 675 Ringen, dicht gefolgt von Bürstel-Immer (673 Ringe), mit 662 Ringen kam Hengsterholz-Havekost auf Rang drei. Einzelsieger wurden Claus Müller (60 Ringe) vor Alfred Ordemann (59 Ringe), beide vom Verein Bürstel-Immer. Auf Rang drei und vier kamen Schützen aus Hoyerswege, Marco Coldewey vor Rainer Jüchter (beide 58 Ringe).

Beim Freihand-Schießen durften die Schützen aus Hengsterholz-Havekost auf Platz eins des Siegertreppchens klettern. Sie errangen 220 Ringe. Hoyerswege folgte auf Platz zwei (212 Ringe), Bürstel-Immer kam auf Platz drei (209 Ringe). Die Gastgeber stellten den Einzelsieger: Thomas Nordbruch (48 Ringe) siegte vor Carsten Wichmann (48 Ringe) aus Bürstel-Immer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.