Immer Kaum waren die letzten Tropfen aus den Gewitterwolken gefallen, strömten die Gäste herbei: Trotz wechselhaften Wetters war das erste Fest auf dem Spiel- und Mehrgenerationenplatz in Immer am Sonnabend ein voller Erfolg. „Wir haben endlich das Dach des Unterstandes auf dem Platz fertiggestellt“, erklärte Ute Holschen, 1. Vorsitzende des ausrichtenden Orts- und Heimatvereins Bürstel-Immer. Allein das sei schon Grund genug gewesen für die Ausrichtung des Spielplatzfestes.

Zahlreiche ehrenamtliche Helferinnen und Helfer packten mit an. Ein Teil des Vorstandsteams baute Zelte und Sitzgelegenheiten auf oder heizte später den Grill an. Gestartet wurde mit einem Kaffee- und Kuchenbüffet. Allein 13 Bleche mit selbst gebackenen Kuchen standen bereit. Derweil vertrieben sich die Kinder die Zeit mit einer Schatzsuche. Vereinsschriftführerin Silke Tönjes hatte im Sandberg bunte Glassteine versteckt. Da war eifriges Buddeln im Berg angesagt. Der neunjährige Thore beförderte allein 18 der gläsernen Linsen zutage; sein Freund Tim (8) brachte es auf sieben. Torwandschießen und Wikingerspiel waren ebenso gefragt.

Der Mehrgenerationenplatz wurde vor sechs Jahren errichtet – und seitdem ständig um Attraktionen ergänzt. „2011 haben wir das Tipi errichtet“, erzählte Holschen. Nicht ausgeschlossen, dass die gerade überdachte Sitzecke noch Seitenwände erhält. Erst am Donnerstag hatte sich die Bewertungskommission des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ angetan gezeigt von dem Platz (die NWZ  berichtete). Zum Ausklang des geselligen Nachmittags am Sonnabend auf dem Mehrgenerationenplatz servierten die Helfer des Orts- und Heimatvereins leckere Würstchen vom Grill.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Stefan Idel Redakteur / Landespolitischer Korrespondent
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.