Sage Voller Elan wickelte die Vorsitzende des Bürgervereins Sage, Haast und Bissel, Heike Oltmann, am Donnerstag ihre erste Jahreshauptversammlung im „Haaster Krug“ ab. Wie immer war es eine informative Sitzung.

„Der Bürgerverein ist 2015 schon um zwei Mitglieder gewachsen“, freute sich die Vorsitzende. Zum Jahreswechsel waren 150 Mitglieder verzeichnet. Dirk Oltmann bereitet derzeit den neuen Internauftritt vor. Die E-Mail-Adresse info@bv-shab.de funktioniere schon. Bald will der Bürgerverein gleichzeitig auch die Mitgliederverwaltung online möglich machen. In einem passwortgeschütztem Bereich sollen die Daten geschützt verwaltet werden.

Was die Bürgervereinsmitglieder umtreibt, soll die Wunschbox-Aktion ausloten. Auf den Tischen lagen Wunschzettel aus, auf denen jeder Hinweise und Vorschläge dem Vorstand mitteilen konnte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ferner berichtete Heike Oltmann über den Stand der Dinge zum Bau eines Schafkobens. „Der Vorstand hat viel über den Schafkoben diskutiert und ist zu der Auffassung gelangt, dass es nicht machbar ist, den Schafkoben, so wie er geplant ist, auf der Fläche „Zur Sager Heide“ zu bauen.“ Sponsoren fehlen. Die Finanzierung sei nicht darstellbar.

Statt eines Schafkobens sollen auf der Fläche nun zusätzlich zwei Bänke und ein Tisch sowie eine Überdachung gebaut werden. Die bereits vorhandenen Sitzbänke und Tische sollen aufgefrischt werden, erklärte Oltmann. Mit 32 Ja-Stimmen bei einer Gegenstimme und drei Enthaltungen sprachen sich die Mitglieder für diesen Vorschlag aus, der auch auf die freiwillige Hilfe der Dorfbewohner baut.

Frisch verpackt ist auch das Veranstaltungspaket für dieses Jahr. Am Sonnabend, 28. März, steht die Aktion „Saubere Landschaft“ an. Unter den Eichen von Janine und Jörg Seeger in Bissel heißt es am 15. Mai: „De Spaaßmaker speelt buten…“. Oltmann: „Mit einem ganz neuen Stück. Extra für uns.“

Eine Wanderung zum Sager Meer findet am 11. Juli mit Dirk Faß statt. Als Geschenktipp bezeichnete die Vorsitzende Karten Eintrittskarten für die Wein- und Käseparty in Bargloy am 20. Juni. Eintritts- und Busfahrkarten gibt es beim Bürgerverein.

Großenknetens Bürgermeister Thorsten Schmidtke nutzte die Gelegenheit, Aktuelles aus der Gemeinde zu berichten.

Zum Abschluss hielt Wolfgang Schröter von der Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch einen Vortrag zum Thema „Ungebetene Gäste – sicher wohnen - Einbruchschutz“.


     www.bv-shb.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.