OBERLETHE Mit einem Festumzug, der vom Blasorchester Garrel und dem Schützenspielmannszug Wardenburg begleitet wurde, ging das 98. Bundessängerfest am Sonntag zu Ende. Nach der feierlichen Begrüßung der auswärtigen Vereine führte der Marsch, allen voran der Chor Germania mit Wardenburgs Bürgermeisterin Martina Noske, durch Oberlethe.

„Wir haben zu diesem Zeitpunkt mit dem Wetter Glück gehabt, der Regen kam erst später “, freute sich später der Bundesvorsitzende des Sängerbundes Concordia Jonny Seeger. Begrüßen konnte er als interessierte Zuhörer auch den stellvertretenden Landrat Ernst August Bode, den Ratsvorsitzenden der Gemeinde Hatten, Siegfried Dose, und den Kämmerer Horst Looschen aus der Gemeinde Großenkneten.

Es war das zehnte Mal, dass der Chor Germania aus Oberlethe das Bundessängerfest ausrichtete. „Singen in einem Chor heißt nicht nur singen können und Freude am Singen haben, sondern auch ein harmonisches Miteinander in der Gruppe“, betonte Seeger. Auch MGV-Vorsitzende Bruno Willers begrüßte die vielen hundert Gäste, die an diesem Nachmittag gekommen waren.

Bevor die Chöre ihre Darbietungen zum Besten bringen konnten, ehrte Jonny Seeger noch einige Sangesbrüder: Horst Bruns und Gerwin Klatte Germania Sandhatten, 60 Jahre). Weitere Ehrungen gab es für (50 Jahre) Günter Böttcher, Martin Lankenau (Liederkranz Großenkneten), Ewald Köhne, Klaus Wille (Germania Oberlethe), Gerold Grotelüschen (Eintracht Sage) und Heino Lücke (Brüderschaft Wardenburg).

(40 Jahre) Manfred Bakenhus, Helmut Wintermann (Liederkranz Großenkneten), Reinert Backhus, Horst Punke (Germania Sandhatten), Wilfried Willers (Sängerbund Westerholt); (25 Jahre) Gerold Brandes (GV Döhlen), Otto Deepe, Helwig Potthoff und Wolfgang Schrader (Liederkranz Großenkneten), Walter Klusmann, Erwin Jeske und Jürgen Schliwa (Brüderschaft Wardenburg).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.