Ahlhorn Im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung der Kameradschaft Ahlhorn der „Ehemaligen Soldaten, Reservisten und Hinterbliebenen“ steht am Mittwoch, 18. November, das 30-jährige Bestehen der Ahlhorner Gruppe. Um 18 Uhr beginnt das Treffen im Alten Posthaus in Ahlhorn.

Nach einem Rückblick des Vorsitzenden Günther Heißenbüttel auf die 30 Jahre folgt eine Rede des Bürgermeisters Thorsten Schmidtke. Weitere Gäste sind der Vorsitzende der Ehemaligen im Landesverband Nord des Deutschen Bundeswehrverbandes, Uwe Schenkel, und der Bezirksvorsitzende Niedersachsen-West, Peter Strauß. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Ehrung langjähriger Mitglieder. Für Unterhaltung sorgt Rafael Jung mit Band. Am Ende gibt es ein gemeinsames Abendessen.

Ulrich Suttka Kanalmanagement / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.