Neuenwege Premiere mit ihrer aktuellen Theater-Inszenierung „Labskaus un Champagner“ feierte die „Speelkoppel Neenweg“ des Heimat- und Bürgervereins Neuenwege am Sonnabend im Clubhaus „Alte Schule“ am Tweelbäker Weg. Vorsitzende Birgit Kempermann begrüßte die wieder zahlreich erschienenen Freunde des plattdeutschen Theaters zur neuen Saison und dankte den Sponsoren für ihre Unterstützung.

Speelbaas Hartmut Hemmen ist es gelungen, ein neues Ensemble von Laienschauspielern zusammenzustellen, mit denen diese Komödie in drei Akten von Konrad Hansen eingeübt werden konnte. Weiterhin mit von der Partie sind Birgit Kempermann und Ilse Wiechmann von der langjährigen Stammbesatzung. Ganz neu dabei sind Waltraut Hermann und Hans-Jürgen Sander, die erstmals auf der Bühne standen. Ihnen galt Hemmens besonderer Dank und der Sonder-Applaus der Besucher. Hemmen selbst verkörpert Erwin Kummerfeld als Schauspieler und Alleinunterhalter sowie Onkel Hermann in einer Doppelrolle.

In der krimireifen Komödie dreht sich alles um Onkel Hermann, der seit Jahren als vermisst gilt und ein Selbstmord angenommen wird. Seine Nichte Traute Brümmer (Birgit Kempermann) und ihr Lebensgefährte Siggi Bock (Hans-Jürgen Sander) haben schlichtweg „vergessen“, den Onkel von der Rentenkasse abzumelden. Sie kassieren aber weiterhin allmonatlich die Rente des Onkels und hatten vor, mit dieser Summe ein kleines Restaurant einzurichten.

Das ging eine ganze Zeit lang auch gut. Als sich aber eine Mitarbeiterin der BfA zu einem Besuch ankündigt, liegen bei Traute die Nerven blank. Ihr Freund Siggi behält jedoch einen kühlen Kopf und präsentiert eine Lösung. Sein alter Schulfreund Erwin Kummerfeld wird überredet, den Onkel zu „spielen“. Doch dieser Plan geht gehörig schief. . .

Als der Vorhang nach der letzten spektakulären Szene fiel, sparte das Publikum nicht mit überschwänglichem Beifall und feierte anschließend mit dem Speelkoppel-Ensemble, zu dem auch die Topustersche Lieselotte Oeken, Bühnenmaller Harald Leis und Bühnenbauer Werner Sauerbrey gehören.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.