Kammermusik „Auf dreierlei Art“ spielte das Wupper-Trio am Sonnabend beim 78. Rathauskonzert in Ganderkesee. Sayaka Schmuck (Klarinette), Lisa Schumann (Violine, Viola) und Andreas Hering (Klavier) präsentierten den rund 70 Besuchern im Lichthof des Rathauses Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven und Robert Schumann sowie Tangos von Astor Piazzolla. Das Publikum erfuhr, dass die Klarinette Mozarts Lieblingsinstrument gewesen sei. „Ihr Klang kommt der menschlichen Stimmen am nächsten“, sagte Sayaka Schmuck. Das „Kegelstatt-Trio“, das zu Beginn des Konzerts zu hören war, habe Mozart bei einer Kegelpartie komponiert. BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.