Wildeshausen Das traditionelle Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker ist dieses Jahr am 31. Dezember ab 17 Uhr live in mehr als 200 Kinos in 14 europäischen Ländern zu erleben – so auch in Wildeshausen. Das Lili-Servicekino überträgt die Darbietung des Orchesters unter der Leitung von Chefdirigent Sir Simon Rattle.

Die Berliner Philharmoniker verabschieden das Jahr 2016 mit einer glamourösen Silvestergala, heißt es in der Ankündigung. Der junge Starpianist Daniil Trifonov ist Solist in Sergej Rachmaninows berühmtem 3. Klavierkonzert, das für viele als eines der schwierigsten überhaupt gilt.

Danach führt Sir Simon Rattle das Publikum mit William Waltons Façade in die Welt des britischen Humors und lässt den Abend mit einer Auswahl aus Antonín Dvořáks virtuosen Slawischen Tänzen schwungvoll ausklingen. Das Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker ist seit vielen Jahrzehnten einer der Höhepunkte jeder Saison und nun bereits zum zweiten Mal im Rahmen der Kinoreihe der Berliner Philharmoniker zu erleben.

Zusätzlich zu der Konzertübertragung werden am 31. Dezember exklusive Interviews und ausführliche Werkeinführungen mit Einblicken in die Arbeit der Berliner Philharmoniker geboten, heißt es in der Ankündigung. Karten für die Konzertübertragung gibt es im Lili-Servicekino. Weitere Infos unter

und auf der Seite des Wildeshauser Kinos


     www.berliner-philharmoniker.de/kino 
     www.liliservicekino.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.