Wildeshausen Viele freie Sitzplätze gab es am Sonnabendabend in der Musikschule des Landkreises in Wildeshausen nicht mehr. Zum Konzert der „Hedgehog Stompers“ aus Buxtehude hatten sich zahlreiche Freunde des Oldtime-Jazz eingefunden.

Und sie hatten die richtige Entscheidung getroffen, den Konzertabend, veranstaltet von den Jazzfreunden Wildes-hausen, zu besuchen. Denn die Gäste brachten den wirklichen „New Orleans Jazz“ auf der Bühne rüber wie sonst kaum eine Formation. Eine Tatsache, für die die Gruppe seit mittlerweile 40 Jahren bekannt ist. Die „Hedgehog Stompers“ spielen ihre Interpretationen des mitreißenden Oldtime-Jazz auch in Wildeshausen sowie sonst in Clubs und anderen öffentlichen und privaten Veranstaltungen.

Die Jazzformation kann dabei auf einen großen Erfahrungsschatz zurückgreifen. Gemeinsame Konzerte und Sessions mit internationalen Jazzgrößen, wie Chris Barber, Mr. Acker Bilk, Papa Bue, Monty Sunshine, Max Collie oder den Phil Mason’s New Orleans Allstars stehen für die hohe Professionalität. Aber auch in deutschen Jazz-Zentren auf Festivals in Hamburg, Berlin, Celle, Bremen, Hannover bis in den tiefen Süden bei den Ehinger Jazztagen sind die Hedgehog Stompers gerngesehene Gäste.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Interessant war der Aufritt in der Musikschule durch das Ausleben des klassischen Jazz. Ob Balladen, heiße Soli oder Gesang, die Band zeigte sich trotz des hohen Durchschnittsalters erfrischend emotional und demonstrierte ihren eigenen unverwechselbaren Sound.

Gut tat dem Konzert auch die unterhaltsame Moderation mit spontanem Witz und Humor. Ein Konzert, das wohl nicht so schnell vergessen werden wird, und eine Band, die schon zum dritten Mal in der Kreisstadt gefeiert wurde und ihren guten Ruf festigte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.