Wardenburg Da werden viele einen Schritt näher ans Feuer machen – die Wetterprognosen für das bevorstehende Osterwochenende verkünden eher frische Temperaturen, Wind und auch gern mal den ein oder anderen Schauer. Mit dicker Jacke und Schirm wird es am Feuer trotzdem kuschelig.

Neun Osterfeuer sind in diesem Jahr bei der Gemeinde Wardenburg gemeldet worden. Sie werden bis auf eine Ausnahme am Samstag entzündet, nur der Förderverein der Feuerwehr Achternmeer hat sich den Sonntag zum Abbrennen seines Osterfeuers ausgesucht.

Die Orte sind in der Regel altbekannt, nur der Ortsverein Südmoslesfehn hat in diesem Jahr seine Feuerstelle verlegt: Das traditionelle Osterfeuerfest wird auf dem Eckgrundstück an der Korsorsstraße 4 gefeiert und nicht wie bisher auf der Weide an der Diedrich-Dannemann-Straße. Wie gewohnt hat der Ortsverein ein buntes Programm mit Hüpfburg, Ponyreiten und Fackelzug vorbereitet.

Eine große Ostersause plant die Landjugend Benthullen Harbern. Hier wird noch gefeiert, wenn die Flammen schon längst erloschen sind: ab 21 Uhr ist Party mit der „Compact Disco“ angesagt. Alle Osterfeuer im Überblick:

1 Ortsverein Südmoslesfehn, 15. April, 18 Uhr, Eckgrundstück an der Korsorsstraße 4, ab 19 Uhr Fackelzug über den „Mokiberg“

2 Dorfgemeinschaft Achternholt, 15. April, 19 Uhr, zwischen Böseler Straße und Zum Schießstand

3 Dorfgemeinschaft Fladder-Fünfhausen, 15. April, 20 Uhr, an der Fladderstraße

4 Förderverein Freiwillige Feuerwehr Littel, 15. April, 19.30 Uhr an der Straße Ahrensberg (Sandkuhle)

5 Dorfgemeinschaft Charlottendorf-Ost, 15. April, 20 Uhr, an der Eichenstraße 44

6 Bürgerverein Höven, 15. April, 18 Uhr, zwischen Auf dem Rhaden/Griesenmoor/Huntloser Straße

7 Landjugend Benthullen-Harbern, 15. April, 20 Uhr, in Benthullen an der Straße Mastenweg (Sportplatz)

8 Ortsverein Hundsmühlen, 15. April, 18 Uhr, an der Straße Am Grevenholt

9 Förderverein Feuerwehr Achternmeer, 16. April, 19 Uhr, an der Ammerländer Straße 174

Greta Block Volontärin / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.