Neerstedt Auf der Neerstedter Bühne ist sie seit Jahren nicht wegzudenken: die Hamburger Weberknecht-Bühne. Und so wird das Ensemble auch in der aktuellen Saison auftreten. Dieses Mal geht es um „Ein Ufo fürs Dorf“. Die Komödie von Steffen Vogel ist am Sonntag, 23. Februar, 15 Uhr, zu sehen. Karten gibt es unter Telefon  04432/1604 (Anrufbeantworter). Weitere Informationen können auch per E-Mail erfragt werden an info@neerstedter-buehne.de.

Zum Inhalt: Kummerdorf braucht endliche eine Attraktion, die Touristen ins Dorf bringt und dabei möglichst nichts kostet. Was liegt da näher, als ein paar Kornkreise in ein Feld zu walzen und sich eine mysteriöse Ufo-Geschichte auszudenken? Das klingt verrückt? Noch lange nicht so verrückt, wie die Folgen, die diese Verschwörung mit sich bringt. Denn während Klaras große Liebe, Polizeihauptkommissar Holger Knieper, die Ermittlungen aufnimmt, taucht auch noch eine ziemlich durchgeknallte Verschwörungstheoretikerin auf. Und auf einmal scheint die ganze Sache aus dem Ruder zu laufen. . .

Die Weberknecht-Bühne ist in Hamburg-Eppendorf im Jahr 1985 entstanden. Zuvor hatte Schülerin Judith Weber die Leitung der „Außerunterrichtlichen Neigungsgruppe mit dem Schwerpunkt Jazzgymnastik“ am Gymnasium Curschmannstraße übernommen. Die Gruppe wollte ein größeres Projekt in Angriff nehmen und entschied sich für das Musical „My Fair Lady“. Das Stück wurde dann als „Weberknecht-Bühne“ einstudiert. Seit mehreren Jahren tritt die Gruppe auch in Neerstedt auf – zuletzt 2019 mit der Komödie „Wenn schon falsch, dann richtig!“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Verena Sieling Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.