HARPSTEDT Wichtige Entscheidungen trafen die HTB-Mitglieder auf ihrer Jahreshauptversammlung. So wurde einem Antrag des Vorstands stattgegeben, eine Stelle im Rahmen eines Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) zu schaffen (die NWZ berichtete). Am 1. Juli tritt der Harpstedter Nils Barlage diese Stelle an.

Unterstützung bekommt Kassenwartin Margret Hauk. Eine Teilzeitkraft soll ihr helfen, die vielen Buchungs- und Verwaltungsvorgänge für den 1619 Mitglieder starken Verein zu bewältigen.

Beibehalten will der HTB den Kombi-Beitrag, der in Kooperation mit dem SC Dünsen und dem TSV Ippener seit einem Jahr angeboten wird. Für einen Pauschalbetrag von 15 Euro können jugendliche Mitglieder ein zusätzliches Sportangebot in einem der anderen beiden Vereine wahrnehmen, sofern kein Spielerpass nötig ist.

Angekündigt wurde, dass das Sportangebot nach den Osterferien um Karate für Zwölf- bis 14-Jährige erweitert wird, und dass mit Uwe Reinders ein Werder-Veteran zum Jugendfußball-Training nach Harpstedt kommt. Vergangenes Jahr war Manfred Kaltz (HSV) zu Gast.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.