Seine Motorradkluft hat Heiko Hemmeskamp am Sonntag zu Hause gelassen, denn er fuhr bei der Ausfahrt der Oltdimerfreunde Hunte-Weser-Region mit dem Auto hinterher. „Falls etwas kaputt geht“, erklärt der ambitionierte Fahrer von 98ccm-Motorfahrrädern. Und das kann bei den alten Modellen schon mal passieren, erklärt Udo Herrmann. Das Modell von Dieter Grabbe stammt beispielsweise aus dem Jahr 1938 und auch die meisten anderen Maschinen sind nicht nennenswert jünger. Vom Friedrich-Bultmann-Platz führte die Fahrt über Harpstedt nach Colnrade ins private Kreidler-Museum von Olaf Wandschneider. Zurück ging es wieder über Harpstedt und die Große Höhe nach Ganderkesee.

Bevor die Mitglieder des Schützenvereins Ganderkesee am Sonntagmittag einen Kranz am Ehrenmal niederlegten, hatte Vorsitzender Thomas Chmielewski einige Ehrungen für langjährige Mitglieder auf dem Zettel: Jörg Neuse, Petra Hubmann-Lübbe und Konrad Lübbe sind seit 25 Jahren dabei – für Konrad Lübbe also doppelter Grund zum Feiern, schließlich wurde er am Abend erstmals zum König gekürt. Seit 40 Jahren gehören Gerda Holte, Claudia Jüchter, Helmut Quathamer und Hartmut Schneider dem Verein an, Hubert Bohlsen war nicht anwesend und bekommt die Nadel nachgereicht. Und bereits seit 60 Jahren halten Heinz Alfs und Walter Maurer dem Schützenverein Ganderkesee die Treue. Am Abend wurden die beiden dafür zusätzlich vom Schützenbundpräsident Heino Brackhahn geehrt.

Der Präsident des Ganderkeseer Schützenbundes hatte am Sonntag aber noch zwei weitere Urkunden und Nadeln in seinem silberfarbenen Koffer. Mit der Ehrennadel in Bronze des Schützenbundes zeichnete Heino Brackhahn Udo Einemann aus. Seit 1994 ist er Schießmeister, organisiert die Teilnahme an auswärtigen Pokalschießen und dabei sei er „immer äußerst engagiert“. Die Auszeichnung kam für Einemann überraschend: Seit 2007 ist er der Sprecher des Ehrenausschusses, der über die Vergabe der Ehrennadeln mitentscheidet. Thomas Warrelmann schaute allerdings nicht weniger überrascht, als er von Brackhahn nach vorne gebeten wurde. Seit 1990 ist er im Vereinsvorstand, seit 1998 Sportleiter. „Ob als Aufsicht, Organisator, Schütze oder Schießmeister – du bist eine feste Stütze des Vereins“, lobte Brackhahn, bevor er Thomas Warrelmann die Ehrennadel in Gold verlieh.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ihre diesjährige Radtour führte die Bergedorfer unter anderem zur Heimatstube in Bürstel. 17 Bergedorfer radelten mit, teilt Ute Skibbe vom Dorfausschuss mit. Gerold Ahlers und einige weitere Mitglieder des Orts- und Heimatvereins Ganderkesee empfingen die Truppe und führten sie durch das Gebäude, wo sie unter anderem das alte Klassenzimmer besichtigten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.