WILDESHAUSEN „Rock in den Mai“ heißt es am Sonnabend, 30. April, in der Wildeshauser Szenekneipe „Brasserie“. Dort sorgt „Uli’s Garage“ für eine bewegte Nacht. Die Band steht für handgemachte Tanzmusik und verbreitet bei jedem Auftritt Stimmung und gute Laune. „Uli’s Garage“ covert nicht, spielt nicht von der Platte, bei diesen Musikern ist alles echt, Computer haben Bühnenverbot.

In den vergangenen Wochen haben die Rocker einige neue Titel in ihr Repertoire aufgenommen, die in Wildeshausen so noch nie gehört wurden. Dabei sind die Beatles, Eric Clapton, Gary Moore und andere. Daneben will sich die Band in der „Brasserie“ auf die guten alten Titel von Uriah Heep, Deep Purple oder den Stones konzentrieren, die den Tanz in den Mai zu einer schweißtreibenden Angelegenheit machen werden.

Auf die Freunde der echten Rock- und Beatmusik warten einige heiße Stunden mit Erinnerungen an Plattenspieler, die erste Fete und die Schlaghosen inklusive.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.