SANDKRUG Einen besonderen musikalischen Leckerbissen servierte Dr. Kai-Olaf Bastenhorst seinen Gästen am Sonnabend im Agora-Café in Sandkrug. Erstmals trat hier Olaf „Toots“ Zippel als Solist mit seinem Saxophon auf. Der sonst bei der Bluesband „Mellow Down Easy“ engagierte Musiker aus Oldenburg präsentierte seinem begeisterten Publikum eine vielseitige musikalische Palette, die von Pop, Jazz, Fusion über Soul bis hin zu lateinamerikanischer Musik reichte und die Musikfreunde auf eine Reise quer durch die zahlreichen Spielarten der modernen Musik mitnahm.

Zippel intonierte Saxophon-Klassiker von Candy Dulfer („Lilly was here“), Kenny G. („Songbird“) oder Earl Hagen („Harlem Nocturne“). Des Weiteren waren Stücke von Weather Report („Birdland“) sowie Joe Zawinul („Mercy, Mercy, Mercy“) zu hören. Aus dem lateinamerikanischen Repertoire erfreute der Solist seine Fans mit bekannten Songs wie „Black Orpheus“, „One Note Samba“ oder „The Girl from Ipanema“. Besonders erfreute Zippel sein Publikum mit den eigens für das Saxophon arrangierten Hits internationaler Größen wie Bill Withers, Steve Wonder, Carole King, Christopher Cross, Phil Collins, Matt Bianco, Tina Turner, Shakira, Gloria Estefan und den Bluesbrothers.

Schon zu Kleinkindzeiten fummelte der kleine Olaf, wie er berichtete, an sämtlichen Musikinstrumenten herum, die er bei Opa Bruno im Hause eines kleinen sächsischen Dörfchens finden konnte. Mit acht Jahren wurde die bis dahin ungebremste Spielwut als Saxophonist im örtlichen Blasorchester in geordnete Bahnen gelenkt. Der Blues trat erst mit 15 Jahren in sein Leben, als er seine erste Band mitbegründete, die sich sinnigerweise Johnnie Walker nannte. Dieser Name war den SED-Kulturbehörden ein Graus, spiegelte er doch die „westliche Dekadenz“ wider.

Seit der „Wende“ lebt Zippel in Oldenburg. Das Spielfieber hat ihn seither nicht mehr verlassen. Er spielte in Bands wie „Al and his Partykillers“, „Muggefuckers“ und in der „Shanghai Nudel Factory“, unter anderem auch bei Heinz-Rudolf Kunze. Mit „Mellow Down Easy“ ist er nach vielen musikalischen Wanderungen auch endlich wieder beim Blues, man könnte sagen, zu Hause angekommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.