HARPSTEDT Passend zum tristen, regnerischen Wetter des Volkstrauer-Sonntags war der Titel des Gambenkonzertes in der Christuskirche in Harpstedt gewählt: The Image of Melancholy.

Wie Pastor Gunnar Schulz-Achelis eingangs erklärte, habe Professorin Hille Perl zusammen mit Studenten der Hochschule für Künste in Bremen das Programm erarbeitet. „Menschen aus fast aller Welt werden am heutigen Abend einen musikalischen Hochgenuss präsentieren“, fügte Schulz-Achelis hinzu.

Das Bremer Barock Konsort in internationaler Besetzung unter der Leitung von Frauke Hess setzte sich aus Chiyuki Okamura (Sopran), Fanziska Grunze, Maria Alejandra Saturno, Ilemi Kemonah Martinez, Esteban Lobos Dellepiane und Oscar Covarrubas, jeweils an der Viola da Gamba, zusammen. Zu hören waren musikalische Stücke der elisabethanischen Zeit und eine Komposition aus dem Delmenhorst im 17. Jahrhundert. Den Auftakt bildete die Sonate für zwei Violen da Gamba aus „Sonate o Partite” wie weitere Werke von John Downland.

Im zweiten Konzertteil standen Kompositionen von Tobias Hume, Anthony Holborne und William Byrd im Mittelpunkt des Konzertes, das gut 70 Musikfreunde besuchten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.