SANDKRUG Über 315 Euro konnten sich die Kinder des katholischen Malteser-Kindergartens an der Bümmersteder Straße in Sandkrug gemeinsam mit ihren Erzieherinnen Helene Beyer und Walburga Wendt, ihren Eltern sowie dem Malteser-Ortsbeauftragten Norbert Tenkhoff freuen. Dieser stattliche Betrag wurde durch eine Versteigerung von 15 Bildern der jungen Künstlerinnen und Künstler anlässlich einer Ausstellung erzielt, zu der der Kindergarten am Sonnabendnachmittag eingeladen hatte.

Seit vielen Monaten hatten sich die Erzieherinnen mit den acht Mädchen und 17 Jungen im Alter von drei bis sechs Jahren schon mit einem Kunstprojekt beschäftigt, bei dem den Nachwuchskünstlern zahlreiche Maltechniken vermittelt wurden.

Dazu gehörte die „Zuckerkreidemalerei mit Glitzereffekt“, die Pastellmalerei, Drucktechniken mit kleinen Stempeln, Arbeiten mit kleinen Schwämmen, die „Ping-Pong-Föhntechnik“ oder auch die „Murmeltechnik“, bei der die kleinen Kugeln aufgetragene Farbkleckse bunt und vielfältig verteilten. Die Kinder brachten Stimmungen mit entsprechenden Farben zu Papier und zogen sogar bäuchlings auf der Schaukel liegend mit dickem Pinsel schwungvoll Linien.

Zu verschiedenen musikalischen Werken großer Künstler haben die Kinder versucht, den Klang mit Filz- und Gelstiften in ihren Arbeiten wiederzugeben. Reliefbilder wurden mit Strukturpaste gefertigt und auf Architektenpapier mit buntem Transparentmaterial Kirchenfenster-Mosaikbilder nach dem Vorbild der Kirchen St. Ansgar und St. Josef erschaffen.

Die Vorschulkinder hatten sogar die besondere Gelegenheit, bei einem Besuch des Prinzenpalais in Oldenburg durch die Museumspädagogin Doris Korte große Künstler und ihre Werke kennenzulernen und die gewonnenen Erfahrungen in ihren Arbeiten einzubringen.

Auch Hattens stellvertretender Bürgermeister Heinz Priesmeyer, der die Grüße von Rat und Verwaltung überbrachte, war begeistert von der Vielfalt der im Blockhaus ausgestellten Arbeiten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.