Falkenburg Die Jugendfeuerwehr Falkenburg hat zurzeit 20 Mitglieder (drei Mädchen und 17 Jungen). Bei ihrer Mitgliederversammlung am Sonnabend wurden Marten Mönning als Jugendsprecher und Jan-Hendrik Meier als sein Stellvertreter in ihren Ämtern bestätigt. Bei der Wahl zum Gruppenführer konnte sich Daniel Pieper durchsetzen, seine Stellvertreterin wurde Finja Meyer.

Insgesamt konnte die Jugendfeuerwehr Falkenburg auf ein aktives Jahr 2014 zurückblicken: Sie nahm an allen Terminen der Miniolympiade sowie an diversen Veranstaltungen auf Gemeinde- und Kreisebene teil. Beim Gemeindefeuerwehrtag in Bookholzberg wurde beim Orientierungs-Marsch ein zweiter und beim Löschangriff ein dritter Platz belegt. Ein besonderes Highlight stellte im vergangenen Jahr die von allen Jugendfeuerwehren der Gemeinde gemeinsam durchgeführte Übung dar, die diesmal von der Jugendfeuerwehr Ganderkesee ausgearbeitet wurde. In den Sommerferien wurde am Kreiszeltlager in Hookskiel teilgenommen. Im Oktober war die Jugendfeuerwehr Falkenburg Ausrichter des Kreisjugendfeuerwehr- Fußballturniers.

Auch in diesem Jahr stehen wieder viele Aktivitäten auf dem Dienstplan der Jugendfeuerwehr: Neben den Wettbewerben der Kreisfeuerwehr stehen unter anderem Spiel- und Bastelnachmittage, Fahrzeugkunde, eine Bootsübung und Besichtigungsfahrten auf dem Programm. In der ersten Ferienwoche der Sommerferien findet wieder das Jugendfeuerwehr-Zeltlager statt. In diesem Jahr geht es nach Braunlage in den Harz.

Jugendfeuerwehrwartin Kerstin Bormann weist darauf hin, dass neue Mitglieder in der Jugendfeuerwehr Falkenburg immer willkommen sind. Die Jugendfeuerwehr trifft sich zweimal im Monat, in der Regel am ersten und dritten Sonnabend von 15 bis 17 Uhr im Feuerwehrhaus Falkenburg. Alle Kinder ab zehn Jahre sind herzlich eingeladen, sich die Jugendfeuerwehr einmal anzusehen. Weitere Informationen unter: Telefon  04222/9 62 12.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.