Wildeshausen /Berlin 100 Kinos in Deutschland haben in der Saison 2016/17 für Freunde der klassischen Musik ein besonderes Angebot: Sie übertragen drei Konzerte der Berliner Philharmoniker live in High Definition und Surround-Sound. Das Wildeshauser Lili-Servicekino an der Huntestraße gehört dazu. Am Freitag, 26. August, 18.30 Uhr, überträgt es zur Saisoneröffnung Gustav Mahlers Siebte Symphonie mit Chefdirigent Sir Simon Rattle.

Die Symphonie Nr. 7 von Mahler dauert rund 85 Minuten. Die Gesamtdauer des Abends liegt bei 130 Minuten. Dazu gehört auch ein Vorprogramm. Eine Pause gibt es nicht. Nähere Infos und Karten im Kino, Telefon   0 44 31/704 97 15. Der Eintrittspreis beträgt 19 Euro.€

Für die Saison 2016/2017 sind zwei weitere Kinoübertragungen der Berliner Philharmoniker geplant: eine glamouröse Silvestergala mit dem Debüt des jungen Starpianisten Daniil Trifonov, dirigiert von Sir Simon Rattle, und zum Abschluss der Saison ein frühsommerlicher Konzertabend aus der Neuen Welt mit Gustavo Dudamel am Pult.


     www.liliservicekino.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.