WARDENBURG Der große Lichterumzug, der jedes Jahr den Auftakt des Cityfests am Freitagabend darstellt, sucht im Landkreis Oldenburg seinesgleichen. Mehr als 30 Gruppen werden nach Angaben des Organisators Oliver Bremer ideenreich geschmückt, ab Einbruch der Dämmerung durch den Ort rollen. In zwei Wochen, am 12. August, ist es wieder soweit.

Unter musikalischer Begleitung durch die Showband Rastede und den Spielmannszug der Johanniter Unfallhilfe Ahlhorn fährt der bunt beleuchtete Umzug ab etwa 22 Uhr vom Reiherweg über die Oldenburger Straße, Friedrichstraße, Am Glockenturm und wieder die Oldenburger Straße – immer vorbei an dicht gedrängt stehenden tausenden Zuschauern. Leuchten werden nicht nur die Umzugsteilnehmer, sondern auch die Zaungäste: „NWZetti“, das Maskottchen der NWZ kommt nach Wardenburg und wird an der Wegstrecke ab 20.30 Uhr insgesamt 5000 Knicklichter verteilen.

Angeführt wird der insgesamt 7. Umzug von Wardenburgs Bürgermeisterin Martina Noske in der Oldenburger Pferdekutsche aus dem Reit- und Fahrstall Claußen. Sie wird in diesem Jahr begleitet von vier Jugendlichen aus der Gemeinde: Lina Köhl, Carolin Deichert, Anna Effenberger und Nane Kühnapfel. Die besten Beiträge der folgenden Kategorien werden von einer Jury ermittelt: 1. Kategorie - Trecker mit Anhänger und Lkw, 2. Kategorie - Fußgruppen, Pkw, Fahrräder, 3. Kategorie - Kindergruppen. Den Gewinnern winken Pokale und wertvolle Sachpreise.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Jury trifft sich am Freitag, 12. August, um 21 Uhr im Wardenburger Hof in einem eigens reservierten Raum zur letzten Einweisung. Hier werden auch die Bewertungslisten den einzelnen Jurymitgliedern ausgehändigt. Mitglieder sind in diesem Jahr Bernd Wintermann (Astrup), Daniela Appelt (Hundsmühlen), Anja Köhl (Südmoslesfehn), Hergen Brandes (Littel) und Holger Ziep (Höven). Jeder Juror bewertet die einzelnen Gruppen des Lichterumzugs nach seinen eigenen subjektiven Vorstellungen und vergibt Punkte zwischen eins und zehn. Die Prämierung und Preisverleihung schließt sich um 23.30 Uhr auf dem Parkplatz der LzO unmittelbar an den Lichterumzug an.

Werner Fademrecht Hatten / Redaktion Wardenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.