+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 15 Minuten.

Mögliche Amokfahrt
Auto rast in Trier durch Fußgängerzone – Tote und Verletzte

WARDENBURG Die Zahl 45 hätte beim herkömmlichen Fiebermessen nichts Gutes zu bedeuten. Anders sieht die Sache bei der „Lesefieber“-Aktion der Wardenburger Gemeindebücherei aus. 45 Mädchen und Jungen, die sich vor den Sommerferien einen Clubausweis besorgt haben und mindestens drei Bücher über die Ferien ausleihen, stellen für die Aktion, die in der Gemeinde zum ersten Mal stattfindet, einen glatten Erfolg dar. „Mit solch einer Resonanz haben wir nicht gerechnet“, freut sich Gemeindejugendpflegerin Vera Vollmer, die jeden Montag von 14 bis 15 Uhr die jungen Leseratten in der Bücherei am Patenbergsweg empfangen hat.

Das eher durchwachsene Sommerwetter dürfte seinen Anteil an dem großen Interesse an Kinderbüchern während der schulfreien Zeit haben. Carolin Deichert hat beispielsweise bereits 18 Bücher gelesen, sechs neue nimmt sie am jüngsten Montag gleich wieder mit. Bei der Rückgabe legt sie wie alle Kinder einen ausgefüllten Zettel auf den Tresen – die Bücherei fragt darauf ab, warum ein Buch ausgewählt worden ist, ob und wenn ja, was daran besonders gefallen hat. Am Ende dürfen die Kinder dann noch eine Schulnote für das Buch vergeben. „Ein langweiliges habe ich schon mal erwischt, aber die meisten waren spannend“, berichtet Carolin von ihren Erfahrungen.

Für Büchereileiterin Brigitte Kardelke stellen die Hinweise wichtige Informationen dar, kann sie doch so besser einordnen, welche Themen und Autoren beim jungen Publikum gut oder eher schlecht ankommen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für Carolin und alle anderen Kinder, die dem „Lesefieber“-Club angehören, hält die Bücherei, die ab Montag, 27. August, wieder regulär geöffnet ist, gleich zwei Belohnungen fürs Mitmachen bereit. Als erstes werden gleich nach dem Ende der Sommerferien – bis zum 31. August müssen die Clubausweise wieder abgegeben sein – mehrere Bücher unter den Teilnehmern verlost. Von dem zweiten Dankeschön profitieren dann gleich alle jungen Leser: Die Bücherei werde zu einer Lesung mit der Oldenburger Kinderbuchautorin Insa Bauer einladen, verspricht Vera Vollmer. Eine Wiederholung der „Lesefieber“-Aktion im kommenden Jahr könne sie sich angesichtes der Resonanz auf jeden Fall vorstellen.

Werner Fademrecht Hatten / Redaktion Wardenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.