+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Neue Bundesregierung
Karl Lauterbach soll Gesundheitsminister werden - Verteidigung geht an Lambrecht

Hude Das war ein Heimspiel für Lauschgift. Zum bereits dritten Mal spielte die Blues-Pop-Band im Bistro Zirkel und auch dieses Mal überzeugten die drei Männer und die Frau voll und ganz.

Sängerin Jenny Lübben beeindruckte mit einer tiefen, souligen Stimme, die an Amy Winehouse erinnert. Passend dazu spielte die Band deren Hit „Valerie“. Dabei verzichten Lauschgift aber auf das schlichte Kopieren eines Songs, sie machen kurzerhand einfach ihr ganz eigenes Ding daraus. Neben originellen Coverversionen reihten sich aber vor allem tolle Eigenkompositionen der Band ein. Die zeugten vor allem von beeindruckender Spielkunst des Gitarristen Andreas Röschmann. Der zauberte mit seinem sechssaitigen Instrument rhythmische Melodien, die Dirk Hermann am Bass und Torsten Wachtendorf am Schlagzeug mit dem richtigen Beat untermalten.

Nach Lauschgift enterten dann „Flaming Moe“ die Huder Bühne. Ebenfalls an der Gitarre: Andreas Röschmann. Mit Jens Krey am Schlagzeug, Marco Rathmann am Bass und Jan Elmendorf am Gesang zog der Oldenburger das Tempo noch einmal richtig an. Mit gut gemachter Rockmusik á la Rolling Stones oder Deep Purple spielte die Band im Bistro auf und kam gut an: „Der Schlagzeuger war Super“, berichtete Besucherin Inge Jakubczyk.

Gegen 23 Uhr erklang schließlich der letzte Ton des Konzerts, das eigentlich unter freiem Himmel stattfinden sollte. Durch eine organisatorische Panne des Lieferanten der Bühne musste das Konzert von Lauschgift und Flaming Moe schließlich doch auf die kleine Bühne im Bistro selbst verlegt werden.

Der guten Laune von Musikern und Besuchern Tat dies aber keinen Abbruch. Auch so konnten sie der guten, handgemachten Musik in Ruhe lauschen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.