Langenberg Viele Huder nutzten am Sonntag das trockene und warme Wetter, um den Langenberger Schützinnen und Schützen und dem Königshaus einen gebührenden Empfang beim Eintreffen des Festmarsches auf dem Festplatz zu bereiten.

Unter den Klängen des Spielmannszuges Ganderkesee und des Fanfaren- und Spielmannszug Neuenkop-Köterende waren die Grünröcke zur Familie Jaschke marschiert, um hier einen Zwischenstopp einzulegen. Mit von der Partie waren auch die Gastvereine Hude, Vielstedt, Sandersfeld, Bookholzberg und die Kyffhäuser Kameradschaft Hude. Schließlich führte der Festmarsch wieder zurück zum Festplatz, wo im Festzelt „Die Bamberger“ spielten. An den Vortagen hatten schon Mr. President und Jay Frog dem Publikum eingeheizt.

Zwar waren die neuen Könige am Samstag vor einer Woche bereits ausgeschossen worden, die Ergebnisse bleiben aber bis zur Proklamation am Montagabend ein streng gehütetes Geheimnis.

Am heutigen Montag haben die Mitglieder des Schützenvereins von 10 bis 12.30 Uhr die letzte Möglichkeit, auf die Pokale zu schießen.

Der Festplatz mit Buden und Fahrgeschäften ist wieder ab 15 Uhr geöffnet. Um 19.30 Uhr findet die feierliche Proklamation der neuen Majestäten statt, bevor am Abend die Party mit den Bambergern steigt. Der Eintritt ist frei.

Ein weiterer Höhepunkt wird das große Feuerwerk sein, das bei Einbruch der Dunkelheit am Abendhimmel zu sehen sein wird.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.