Konzert mit Chören der GAG

Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Landkreis /Oldenburg Ein besonderes Konzert beginnt am Sonntag, 16. September, um 17 Uhr in der St.-Bonifatius-Kirche Donnerschwee. Gespielt werden Chor- und Instrumentalwerke von Vierne, Fauré, Rheinberger, Reger und Rutter.

„Mit der Messe cis-Moll für Chor und Orgel von Louis Vierne, Chormusik zum Thema „Abend/Nacht“ aus dem 19. und 20. Jahrhundert sowie Kompositionen für Flöte und Orgel gibt es ein abwechslungsreiches Programm“, so Oliver Dierks, Leiter der GAG-Chöre. Dierks war in der St.-Bonifatius-Kirche zwei Jahrzehnte als ehrenamtlicher Kirchenmusiker tätig. „Das ist ein idealer Kirchenraum für geistliche Konzerte.“

Mitwirkende sind Ching-Yi Ho (Flöte), Manuel Uhing (Orgel), der Schulchor der Graf-Anton-Günther-Schule Oldenburg und der Graf-Anton-Günther-Kammerchor Oldenburg e.V. (GAG-Chöre). Die Leitung hat Oliver Dierks. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei; am Ausgang wird um eine Türkollekte gebeten.

Das könnte Sie auch interessieren