Beckeln In den letzten Zügen zur Vorbereitung auf das Theaterstück „Heirats­swindel“ steckt die Theatergruppe der Freiwilligen Feuerwehr Beckeln. Der Plattdeutsche Schwank von Edgar Bessen und Günter Handke handelt von einem Heiratsschwindler, der in der Gegend sein Unwesen treibt. Und wenn eine Frau vor ihm gewarnt sein muss, dann ist es die Witwe Klara Struwe (gespielt von Anke Freese), denn sie ist eine stattliche Frau und obendrein Hofbesitzerin.

Da sich der kriminelle Herzensbrecher durch einen auffälligen Siegelring und sein militärisch knappes Vokabular verrät, dürfte es nicht allzu lange dauern, ihm gewieft auf die Schliche zu kommen. Am kommenden Sonnabend, 25. Januar, findet die Premiere auf dem Saal im Gasthaus Beneking in Beckeln statt. Das angebotene Schnitzelbuffet ist allerdings ausgebucht.

Drei weitere Termine finden noch im Gasthaus Beneking statt: Am Sonnabend, 8. Februar, um 19:30 Uhr, einen Tag darauf am Sonntag, 9. Februar, gibt es ab 15 Uhr den Kaffeenachmittag und am Sonnabend, 23. Februar, ab 13 Uhr den Theaternachmittag, das Schnitzelbuffet ist auch hier bereits ausgebucht.

Auf der Neerstedter Bühne spielen die Akteure am Sonntag, 2. Februar, um 15 Uhr. Den letzten Auftritt hat die Gruppe am Freitag, 28. Februar, um 19.30 beim Niederdeutschen Theater Ganderkesee in der Aula des Gymnasiums Ganderkesee.

In diesem Jahr feiert Sarah Otte ihre persönliche Prämiere als Theaterschauspielerin. Sie verkörpert die Rolle der Tochter von Klara Struwe, Fiete Struwe.

In weiteren Rollen sind zu sehen: Manfred Sander (Opa Struwe), Hendrik „Schnacker“ Wolle (Hannes, Knecht auf dem Hof Struwe), Lars Sanders (Gottlieb Jensen, Großbauer), Julia Wehrenberg (Hermine Jensen, Frau von Gottlieb), Jann Lüllmann (Christian Jensen, Sohn von Gottlieb und Hermine) und Frank Bollhorst als Otto Lehmkuhl, Vertreter für Landmaschinen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.