WILDESHAUSEN WILDESHAUSEN/EB - Dass Kunst und Korn sehr wohl zusammen passen, will der Museumsverein für die Wildeshauser Brennerei am morgigen Sonntag, dem Internationalen Museumstag, zeigen. Um 14 Uhr werden die Ausstellungen „Wundersame Wesen mit Witz“ (Kunst aus Wurzeln und Ästen), von Klaus Mager sowie der „Scheunenmaler“ eröffnet. Carsten Bruhns und Christian Kloess werden in die Arbeiten einführen. Ab 15 Uhr kann dann wieder in ein Stückchen Wildeshauser Geschichte abgetaucht werden. Alle halbe Stunde wird die Dampfmaschine in Betrieb gesetzt. Von ihr aus kann in Gruppenführungen das Gebäude erkundet, am Fusel geschnuppert oder der Weingeist im Zollkeller gesucht werden. Gelegenheit zum Rasten wird auf dem Kornboden geboten. Die Brennerei schließt um 18 Uhr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.