Ganderkesee Noch vor dem ersten Advent sorgt die Tischlerei Sandkuhl wieder für Weihnachtsstimmung: Am Freitag, 29. November, laden Geschäftsführer Carsten Wichmann und Lebensgefährtin Kirsten Kanert zur inzwischen sechsten Weihnachtslesung ein. Ab 19.30 Uhr bringen die Schauspieler Christiane Leuchtmann und Hans-Peter Korff „Das Beste deutscher Satiriker und Humoristen“ mit in die Werkstatt an der Dehlthuner Straße.

Vor allem Korff (71) ist kein Unbekannter: Erst spielte er ab Ende der 70er Jahre den Postboten „Onkel Heini“ in der Kinderserie „Neues aus Uhlenbusch“, dann Siggi Drombusch in der Fernsehserie „Diese Drombuschs“. Zusammen mit seiner Ehefrau Christiane Leuchtmann (53) wirkte er in Loriots „Papa ante Portas“ und in der Serie „Adelheid und ihre Mörder“ mit.

Auch in Ganderkesee werden sich die beiden nicht auf das Lesen beschränken. „Sie werden auch spielen“, sagt Carsten Wichmann, der in seiner Werkstatt genau den richtigen Ort für eine Lesung sieht. „Tischler sind in gewisser Weise auch Kunst- und Kulturschaffende.“

Und dass die Gäste die Atmosphäre der Weihnachtslesungen schätzen, steht für Kirsten Kanert außer Frage: „Es haben schon einige Leute angerufen und gefragt, wann es wieder so weit ist“, erzählt sie. Auch die Nachfrage nach den 250 Plätzen sei groß. „Im vergangenen Jahr waren wir an einem Vormittag ausverkauft“, sagt Kanert. Wie in den vergangenen Jahren gibt es Häppchen und Getränke.

Tickets für die Weihnachtslesung, die in diesem Jahr von den Firmen Hawart, BauBeCon, vom Autohaus Brüning sowie der Volksbank Ganderkesee-Hude unterstützt wird, gibt es ab sofort für 20 Euro ausschließlich in der Tischlerei Sandkuhl, Dehlthuner Straße 55.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.