FALKENBURG Einem der bedeutendsten Maler des 20. Jahrhunderts ist die nächste Ausstellung im Konventsladen Falkenburg und im Lutherstift gewidmet. Ab Sonnabend, 24. Oktober, sind dort Farblithografien von Marc Chagall zu sehen. Die Sammlerin Christa Kraemer aus Kloster Neuenwalde stellt die Werke des „Maler-Poeten“ zur Verfügung.

Im Konventsladen an der Hasbruchstraße 6 werden Bilder zur Bibel gezeigt, im Bildungszentrum Lutherstift der Exoduszyklus. Die um 19 Uhr beginnende Ausstellungseröffnung ist verbunden mit einem Einführungsvortrag von Landessuperintendent i.R. Hein Spreckelsen und Musik von Musikschülern um Lara Reckziegel.

Die Ausstellung läuft bis zum 4. Januar. Sie kann täglich (außer freitags und sonntags) von 13 bis 14 Uhr besucht werden. Für die vier Adventssonntage gelten die Sonderöffnungszeiten 14 bis 18 Uhr. Weitere Besichtigungstermine können unter 04222/5268 vereinbart werden. Veranstalter der Ausstellung ist der Diakoniekonvent Lutherstift.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.