Noch 196 Tage bis zum nächsten Wildeshauser Gildefest vom 30. Mai bis 5. Juni 2020: Damit ist es am Samstag wieder an der Zeit gewesen für das traditionelle Bergfest der Königskompanie der Wildeshauser Schützengilde. Treffpunkt war wie immer der Marktplatz. Hier machten sich die Mitglieder der Königskompanie und deren Königinnen sowie zahlreiche Gäste auf den Weg zur Scheune von Ludger und Silke Kramer. Dort holte sich Marco Freytag den Sieg beim Armbrustschießen um den Titel „König des Bergfestes“ und gewann so die Ehrenscheibe. Auch die Königinnen und Gäste nahmen am Schießen teil. Silke Kramer war in dieser Gruppe nicht zu schlagen. Unter den Gästen waren die aktuelle Majestät Jan Hoffrogge und Gattin Frederike sowie das amtierende Schafferpaar Birte und Philipp Hogeback. Als Vertreter der Wachkompanie der Schützengilde waren Marco Freytag und David Neuefeind zugegen. Abends war dann der Ausklang des Bergfestes in den Gildestuben in Zwischenbrücken bei Grünkohl und Tanz. BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.