Hoyerswege Nicht nur eine schmucke Uniform gehörte am Samstag zum Outfit eines Hoyersweger Schützen. Auch ein Regenschirm durfte beim Umzug nicht fehlen. Denn pünktlich zum geplanten Abmarsch gegen 14 Uhr schüttete es ordentlich. Ordentlich durchnässt waren die Schützen und der Spielmannszug Ganderkesee dann auch, als es endlich losging. Denn König Werner Richter und seine Königin Svenja Braue hatten die Kameraden warten lassen.

Das neue Königspaar konnte hingegen bei strahlendem Sonnenschein proklamiert werden. Und die Königskette bleibt in der Familie: Jürgen Braue, Vater von Svenja Braue, erzielte 37 Ringe und sicherte sich nach 29 Jahren erneut den Königstitel.

Seine Adjutanten sind Rainer Jüchter und Thomas Nordbruch, die ebenfalls 37 Ringe schossen – am Ende zählte aber der beste Hochschuss, erklärt Vorsitzende Inge Holschen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

An Jürgen Braues Seite regiert ab sofort Damenkönigin Carina Vosteen, die 38 Ringe erreichte. Ihre Adjutantinnen sind Gunda Goldenstedt und Marion von Seggern mit je 36 Ringen.

Neuer Jugendkönig ist Tim Beuke mit 37 Ringen. Ihm zur Seite stehen seine Adjutanten Annabelle Eilers und Jonas Goldenstedt, die beide 36 Ringe schossen. Leana Richter ist mit 36 Ringen neue Kinderkönigin. Ihre Adjutanten sind Pierre Huntemann (32 Ringe) und Sabrina Goldenstedt (29 Ringe).

König der Könige wurde Heinz Beuke mit 39 Ringen. Königin der Königinnen ist Maike Stellmann mit 37 Ringen. Zur Seniorenkönigin wurde Ingetraut Niemann (35 Ringe) proklamiert. Vogelkönig wurde Friedhelm Mahlstedt.

Den Pokal sicherte sich bei den Herren Ingo Clausen mit 188 Ringen, bei den Damen gewann die ehemalige Königin Svenja Braue den Eilers-Pokal. Sie erreichte 190 Ringe. Wettermacher wurde Günter Richter.

Das Schützenfest soll im kommenden Jahr noch einmal beim Restaurant „Mongolei“ stattfinden, gab Inge Holschen bekannt. Anfang Mai steige hier zudem das Bundesschützenfest. Die neue Schießanlage mit vier Luftgewehrständen, die ab Frühjahr kommenden Jahres am Holzkamper Damm gebaut werden soll, werde nicht rechtzeitig fertig.

Sonja Klanke Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.