Hude Die besten Ideen kommen Ralph Coquette unter der Dusche. Vor etwa zwei Jahren summte er dabei eine Melodie und sang vor sich hin. „Wenn ich sie in ein paar Stunden noch im Kopf habe, dann ist sie gut“, habe er sich damals gesagt. Die Melodie sollte für Jahre bleiben. Sie bildet jetzt die Grundlage für den Song „Mrs. Honeybee“, den der Huder mit seiner Band Papergrass aufgenommen hat. Und apropos aufgenommen: Das Video zur Single ist auch seit einigen Tagen im Kasten.

Worum geht es in dem Song? „Ein Mann träumt: Er sitzt am Fenster und liest ein Buch. Er blickt auf und sieht ein hübsches Mädchen vorbeigehen, es flirtet mit ihm. Mehr wird nicht verraten“, sagt Coquette. Das Lied zeichne sich durch einen eingängigen Refrain aus, „nach dem zweiten Mal singen alle mit“, sagt der Musiker. Denn: „Wir sprechen mit ,Mrs. Honeybee’ ein breites Publikum an.“

Ob das auch für das erste Video der Band gilt, wird sich bald zeigen. Am 16. Juni wird es dem Verlag vorgestellt, kurz danach soll es auf der Internet-Videoplattform „Youtube“ zu sehen sein. Das Drehbuch hat Coquettes Ehefrau Karin geschrieben, gedreht wurde in Hude bei seiner Cousine. Während Viktoria Pisanko als „Mrs. Honeybee” die Straße entlang läuft, halten sich die anderen Bandmitglieder Ralph Coquette, Joshi Rasch und Florian Altevogt im Hintergrund. Den „verträumten Mann am Fenster“ spielt nämlich Coquettes Großcousin Dennis Behnken. „Der Videodreh hat viel Spaß gemacht, auch wenn wir manche Szenen immer wieder aufnehmen mussten“, sagt der 54-Jährige.

Dass der Song beim Publikum gut ankommt, habe sich bereits bei mehreren Auftritten gezeigt. Auch am kommenden Wochenende steht Papergrass wieder auf der Bühne: Am Sonnabend zunächst beim Stadtfest in Stade, am Sonntag beim Stadtfest in Delmenhorst. Um 16 Uhr beginnt auf der „Volksbank-Bühne“ ein 90-minütiges Konzert mit verschiedenen Bands, darunter eben auch das Quartett um Coquette: „Beide Feste sind sehr gut organisiert. Für uns sind es tolle Gelegenheiten, vor einem großen Publikum zu spielen.“

Wer Coquettes Stimme schon vorher hören möchte, hat dazu an diesem Donnerstag die Gelegenheit. Dann ist er ab 15 Uhr live bei Radio Delmenhorst (Frequenz 90,4) zu hören.

Oder man wartet einfach vor dem Fenster seines Badezimmers.

Lars Herrmann Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.