Hude /Vielstedt Die Plakate und Flyer für die große Oldie-Nacht im Vielstedter Bauernhaus waren schon gedruckt. Doch die Veranstaltung, die am Samstag, 21. April, über die Bühne gehen sollte, musste abgesagt werden.

Das teilte Detmar Claußen aus Hude, einer der Organisatoren der Party mit mehreren Livebands, mit großem Bedauern mit.

Der plötzliche Tod von Musiker Kurt Bröker, Frontmann der bekannten Oldieband The Beathovens aus Bremen, der als Sologitarrist und Mann für die Technik mit dabei sein wollte, hat tiefe Bestürzung und Trauer bei allen Beteiligten ausgelöst. Bröker war am 16. Januar im Alter von 67 Jahren gestorben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Ohne Kurt geht es nicht“, bittet Detmar Claußen um Verständnis für die Absage der Party in Vielstedt.

Die Oldie-Nacht, die bislang mehrmals in Großenkneten stattfand, hatte die Mitglieder von mehreren angesagten Bands noch einmal auf die Bühne gebracht, die ab den 60er-Jahren die Partys im Oldenburger Land rockten.

Union Five und The Racketeers zum Beispiel. Bei Letzteren war auch der Huder Detmar Claußen dabei. Gemeinsam mit den Fans wurden die guten alten Zeiten des Rock’n Roll gefeiert. Das sollte auch am neuen Veranstaltungsort Vielstedter Bauernhaus am 21. April so sein. Doch daraus wird nun nichts, weil der Tod Kurt Bröker viel zu früh in den Musikerhimmel geholt hat.

Klaus-Dieter Derke Hude / Redaktion Hude
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.