Hude „Freundschaft bedeutet für mich...“ – Diese Frage stellt sich für 35 Kinder im Zuge der Ferienbildungswoche im Kulturhof in Hude. Denn unter dem Motto „Hand in Hand – Von Freundschaft, Luftballons und Elefanten in Badelatschen“ erarbeiten die Mädchen und Jungen im Projekt mit der Regio-Volkshochschule Ganderkesee/Hude ein eigenes Theaterstück.

Und dafür braucht es viel Vorbereitung. „Die Kinder wurden in eine Schauspiel-, eine Näh-, eine Video- und Technikgruppe eingeteilt“, sagt die Mitarbeiterin der VHS, Insa Wegener, die das Projekt betreut. Unterstützt wird die VHS von drei Azubis aus der Gemeinde Hude, zwei ehrenamtlichen Helfern und vier Dozenten.

Alles selbst gemacht

In der Nähwerkstatt des Kulturhofes nähen die Kinder ihre eigenen Kostüme für die Aufführung. „Mit der Stickmaschine sticken wir Schriftzüge auf T-Shirts, und wir nähen die Kostüme für den Pudel und den Elefanten“, sagt die achtjährige Isabel. Sie hat bereits einige Erfahrungen in dem Handwerk.

Damit auch der Ton und die Beleuchtung stimmt, zeigt Musiker Rick Guenter, wie man mit Reglern und verschiedensten Elementen umgeht. Sogar an eine Nebelmaschine hat das Projektteam gedacht. „Das Stück ist in verschiedene Szenen aufgeteilt, die die Kinder selbst geschrieben haben. Alles folgt aber einem Rahmen und am Ende gibt es eine Auflösung“, verrät Wegener.

Aufnahmen im Wald

Für die Gestaltung der Bühne hat die Theater-Gruppe einige Videoaufnahmen im Freibad und im Wald gedreht, die dann als Bühnenbild auf den Hintergrund projiziert werden. Weitere Aufnahmen werden während der Proben gemacht. „Dann schneidet die Gruppe einen ,Making-Of-Film“, so Wegener.

Es ist bereits der fünfte Talentcampus der regioVHS innerhalb von zwei Jahren in den Gemeinden Hude und Ganderkesee. Und während die Schauspielgruppe noch fleißig auf der Bühne mit verschiedenen bunten Requisiten probt, rückt der große Tag immer nähe.

Was Freundschaft nun für die Kinder bedeutet und was ein pink-farbener Pudel und ein Elefant in Badelatschen damit zu tun haben, das wird am Freitag um 15 Uhr im Kulturhof an der Parkstraße 106 den Zuschauern verraten. Der Eintritt zu der Vorführung ist kostenlos.

Nathalie Langer Volontärin, 2. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.