Hude Hier erlebt man ihn ganz nah und solo. Mit Gesang und akustischer Gitarre spannt er den Bogen von Led Zeppelin und Hildegard Knef über Eigenkompositionen bis hin zu Jacques Brel und Paolo Conte. Begleitet mit Geschichten und Anekdoten, die den Zuhörer mitnehmen und in den Bann ziehen. Eine stimmungsvolle Reise – romantisch, heiter, besinnlich, charmant, so heißt es.

„Lieder, die von Liebe erzählen“, gibt es am Samstag, 30. März, im Huder Kulturhof an der Parkstraße 106. Songpoet Michael Raeder aus Wietzen gestaltet den stimmungsvollen Abend. Viele hundert Konzerte hat er bundesweit gegeben. Jetzt ist er im Klosterort live zu erleben. Um 19.30 Uhr beginnt das Konzert.

Als „das Beste, was der deutsche Musikmarkt derzeit zu bieten hat“, bezeichnete der Funk- und Fernsehmoderator Peter Imhof den vielseitigen Musiker Raeder.

Ein Gesangspoet und Klanglyriker, der seine Lieder mit Geschichten und Anekdoten begleitet. „Wellness-Poet ist einer der Titel, die man dem Songpoeten gern anheftet, und wer ihn hört, versteht warum“, schrieb die Rheinische Post.

„Raeders Stimme wird zum Appell an die Ohren, der sehnsüchtig pathetische Einschlag zum sanften Anschlag aufs Gemüt. . .“, hieß es im Musikmagazin Nitro.

Veranstalter des Konzerts in Hude ist die Buchhandlung Lesen & Mehr von Gerburg Schaller. In der Buchhandlung an der Parkstraße 30 gibt es die Karten im Vorverkauf für 15 Euro. An der Abendkasse kostet der Eintritt 18 Euro.


Mehr Infos im Internet unter   www.michaelraeder.com 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.