Hude Schneeweiße Turnschuhe, lockeres weißes Hemd und der unvermeidliche schwarze Hut waren das Outfit, das Abi Wallenstein aus Hamburg am Samstagabend für den Auftritt im Kulturhof in Hude gewählt hatte.

Lässig sitzend auf dem Hocker, eröffnete er das zweite Set nach der Pause mit einem Blues. Ein Dreh hier, eine Einstellung am kleinen Kofferverstärker dort, mehr brauchte es nicht, um den Blues im Huder Kulturhof aufleben zu lassen.

Zusammen mit Eeco Rijken Rapp aus den benachbarten Niederlanden und Schlagzeuger David Herzel aus Bielefeld vom Duo Boogielicious, lud Wallenstein zum zweiten Konzertpart des 2. Huder Musik-Herbstes in den Kulturhof in Hude ein.

Für Veranstalter Martin von Maydell vom Verein Pro Musica Aktiva ein ganz besonderes Highlight.

„So richtig wollte ich es erst gar nicht glauben, dass Abi Wallenstein zu unserem Musik-Herbst anreisen wollte“, sagte von Maydell. Aus seiner Sicht ein absolutes Erlebnis, denn manche würden im Blick auf Abi Wallenstein von der Blues-Legende schlechthin sprechen.

Dazu reihte sich das Gastspiel vom Duo Boogielicious bestens ein. Bereits 2014 waren die Musiker zu einem Frühschoppen auf Stippvisite im Klosterort. Diesmal unterstrichen sie ihren Anspruch erneut, zusammen mit Wallenstein, „Blues und Boogie at it’s best“ präsentieren zu dürfen.

Die drei Vollblutmusiker entfachten ein musikalisches Feuerwerk, das kein Blues-Herz und keinen Tanzfuß unbewegt ließ. „Das ist schon ein Leckerbissen für Blues und Boogie-Fans“, schwärmte von Maydell.

Ähnlich euphorisch sahen es auch die rund 100 Konzertbesucher. Es hielt sie nicht lange auf den Stühlen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.