Hude /Kirchkimmen 62 sehr unterschiedliche Arbeiten von 28 Künstlern sind ab diesem Sonntag, 24. Juni, in der Galerie am Stall in Hude-Kirchkimmen zu sehen: Es ist eine ungewöhnliche Ausstellung, die Galerist Frank L. Giesen aus Anlass des zehnjährigen Bestehens seiner Galerie zusammengestellt hat.

Es sind Künstler, die im Verlauf der zehn Jahre in der Galerie ausgestellt haben, aber auch einige neue sind dabei. „Das sind Künstler, die wir demnächst oder im nächsten Jahr präsentieren“, so Giesen. Neun von den 62 Werken sind Skulpturen, die im Garten der Galerie gezeigt werden.

In Anwesenheit zahlreicher beteiligter Künstler wird die Jubiläumsausstellung am Sonntag um 15 Uhr eröffnet. Grußworte werden Landrat Carsten Harings und Bürgermeister Holger Lebedinzew sprechen. Für den musikalischen Rahmen sorgt Markus Bantel-Tönjes mit der Gitarre. Die Vernissage geht in ein Sommerfest über. Giesen freut sich auf viele Besucher an diesem Nachmittag.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Beteiligt an der Ausstellung „so weit, so gut“, die bis zum 15. Juli zu sehen ist, sind folgende Künstler: Irmtraut Fliege, Jens Hunger, Gertrud Schleising, Bernd Rummert, Herbert Nouwens, Maria-Anna Nordiek, Mirsad Herenda, Martine Andernach, Amir Omerovic, Andrea Imwiehe, Menno Fahl, Herwig Gillerke, Sabine Seemann, Siegbert Altmiks, Elisabeth Bader, Uwe Schloen, Anke Ibe, Karl-Karol Chrobock, Martin Paulus, Bettina Thierig, Ulrike Brockmann, Jonathan Pornin, Willi Weiner, Bernd Müller-Pflug, Martin Koroscha, Hans Dumler, Heidrun Pfalzgraf und Helga Föhl. Gezeigt wird Malerei in all ihren Facetten, aber auch Arbeiten in Stein, Stahl, Bronze sind zu sehen.

Klaus-Dieter Derke Hude / Redaktion Hude
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.