Hude Die „Piazza“ auf der für Kfz gesperrten Parkstraße in Hude füllte sich Samstagabend schon zu früher Stunde bestens. Sitzplätze im Eiscafé Italia oder auch drumherum gab es kaum noch. Auch die Stehtische waren schnell besetzt. Das gewittrige Wetter hielt die Besucher nicht ab. So wie die fünf Freunde Julia und Tim sowie Dennis aus Ganderkesee und Dennis und Sina aus Bookholzberg. Während Tim die Italienische Nacht in Hude aus eigener Erfahrung schon kannte, war die Party für die anderen vier noch Feten-Neuland. „Das bisschen Gewitter macht uns nichts“, sagte Sina. Auch Familie Brockshus aus Dötlingen wollte die mediterrane Nacht live miterleben.

Der Stimmung war gut. Dazu trugen auch die italienischen Spezialitäten bei, die Roberto di Francesco und seine elf Mitstreiter aus der Partnergemeinde Fiume Veneto den Besuchern kredenzten. Sie hatten wieder verschiedenste Leckereien wie Bruschetta oder Piadina mit Parmaschinken mit nach Hude gebracht. Und auch edle Weine konnten ausgiebig gekostet werden. Das hat schon Tradition. Mit Hits aus den aktuellen Charts, vorgestellt von DJ Lars Roxx, und Livemusik mit Elena Tavella & Nicola Marrano leitete die Open-Air-Party das Festwochenende ein.

Am Sonntag ging es bei fast mediterranem Wetter weiter mit dem sehr gut besuchten Bürgerfrühstück. Mehr als 150 Gäste wurden gezählt. Neuer Rekord. Darüber freuten sich Lutz und Ina Harfst vom Gewerbe- und Verkehrsverein, die Unterstützung vom Rotary-Club Hude-Oldenburg bekamen. Die Zutaten am Büffet kamen aus der Region. Dazu gab es Fairtrade-Kaffee und -Tee. Gut gestärkt ging es in den Nachmittag. Beteiligte Geschäfte lockten mit Angeboten und Aktionen. Es gab Livemusik und Straßen-Comedy, eine Autoschau und mehr. „Die Besucher haben gut gelaunt einen entspannten Sonntag in Hude genossen“, freute sich An­dreas Otte, Vorsitzender des Gewerbe- und Verkehrsvereins.

Klaus-Dieter Derke Hude / Redaktion Hude
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.