Hude Mit Kran, Hubsteiger und Muskelkraft haben die Huder Handwerker am Donnerstag den Maibaum auf dem Schützenplatz umgelegt und auseinander montiert. Mehr als vier Wochen stand der stolze Baum mit den großen Handwerks-Emblemen an seinem neuen Standort. Jahrzehntelang war der Baum bei der Gaststätte Haus am Bahnhof jedes Jahr aufs Neue aufgestellt worden. In diesem Jahr stand das Haus am Bahnhof wegen der Geschäftsaufgabe nicht mehr zur Verfügung.

Der neue Standort Schützenplatz war ausgewählt worden, weil der Schützenverein sich bereiterklärt hatte, in und bei seinem Schützenhaus sowohl für Musik als auch für Speisen und Getränke zu sorgen. Die Veranstaltung war mit geschätzten weit mehr als tausend Bürgerinnen und Bürgern so gut besucht, dass im Laufe des Abends Getränke und Bratwürste nachgeordert werden mussten, wie Bernfried Jüchter, Vorsitzender des Schützenvereins, berichtete. „Wir wurden freudig überrascht“, so Jüchter.

Auch Dieter Voigt vom Huder Handwerkerstammtisch sprach von einem tollen Erfolg und fand Gefallen an der großen Anteilnahme der Bevölkerung. Er freut sich nun mit seinen Kollegen auf die Veranstaltung im nächsten Jahr am 30. April. Dann soll der Baum wieder auf dem Schützenplatz aufgerichtet werden, wo vor der Premiere extra ein stabiles Fundament neu in die Erde gebracht worden war, das die Huder Handwerker finanziert hatten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Maibaum war bislang jeweils für elf Monate im Keller des Hauses am Bahnhof eingelagert worden. Dieser Lagerplatz steht ebenfalls nicht mehr zur Verfügung. Die Zimmerei Posegga hat sich aber bereiterklärt, den Zehn-Meter-Stamm in ihren Hallen in Vielstedt wettergeschützt zu lagern.

Klaus-Dieter Derke Hude / Redaktion Hude
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.