Hude Sternenglanz und Lichterschein im Huder Ortszentrum: Bereits das elfte Mal lädt der Gewerbe- und Verkehrsverein im Klosterort zum großen Lichterabend ein. Er findet am Freitag, 7. Dezember, ab 18 Uhr statt. Geboten wird ein attraktives Programm mit Livemusik, Nikolauslaufen, Feuershows und illuminierten Stelzenläufern. Ein stimmungsvoller Abend für die ganze Familie. Die beteiligten Geschäfte sorgen mit verschiedenen Aktionen und Angeboten für zusätzliche Abwechslung. Die Läden sind an diesem Abend bis 22 Uhr geöffnet.

Die Parkstraße, mit Feuerkörben und Laternen beleuchtet, wird wieder zur adventlichen Flaniermeile, denn von der Kreuzung Königstraße bis zum Stöverskamp ist sie an diesem Abend nur den Fußgängern vorbehalten.

Drei Feuershows

Die Feuerakrobaten werden auch beim diesjährigen Lichterabend nicht fehlen. Drei Vorführungen sind auf einer Bühne an der Parkstraße vorgesehen. Ein echter Hingucker sind auch immer wieder die illuminierten Stelzenläufer, die durch den Ort marschieren und gute Laune zaubern.

Kutschfahrten

Auch an der Hohen Straße gibt es Aktionen. Geboten wird ein Kutschentransfer von der Hohen Straße zur Parkstraße und umgekehrt. Die Haltestellen sind: Elektrohaus Voigt, Schmiede Osterloh, Schuhhaus Schrittmacher, Lesen & Mehr sowie Bahnhofsvorplatz.

Nikolauslauf der Kinder

Sehr beliebt ist das Nikolauslaufen für die Kinder. Die Jungen und Mädchen können sich für die Aktion Jutetaschen und Laufzettel an folgenden Stellen abholen am Freitagabend: Optiker Wessel, Möbelhaus Backhus, Schrittmacher, Schmiede Osterloh und Elektrohaus Voigt.

Der Nikolaus ist auf der festlichen Meile natürlich auch anzutreffen. Er hat kleine Tütchen für die Kinder dabei.

Geschäfte geöffnet

Es gibt viel Programm und Angebote vor und in den beteiligten Geschäften und natürlich auch Leckerein sowie warme und kalte Getränke.

Das Elektrohaus Voigt bietet Leberkäse im Brötchen, Zudem ist eine Hobbybastlerin vor Ort. Und es werden kosmetische Produkte verkauft.

Die Volksbank schenkt Suppe aus. Bei Schreibwaren Drees gibt es Glühwein, und es gibt einen Schlussverkauf diverser Artikel.

Die Schmiede Osterloh kredenzt weißen Glühwein. Das Jugendrotkreuz Hude macht eine Bastelaktion und sorgt für heiße Suppe und Waffeln.

Musik und mehr

Livemusik gibt es beim Möbelhaus Backhus. Der Huder Pianist und Songwriter Arndt Baeck spielt. Es gibt dazu Spießbraten im Brötchen, Glühwein und Punsch zugunsten des Handball-Fördervereins Hude/Falkenburg. Der Rotary-Club Hude sorgt vorm Möbelhaus Backhus für Pommes und heiße Pflaume.

Musik gibt es auch an einem ungewöhnlichen Ort. Der MGV Singkreis Langenberg hat den Bahnhofstunnel als Konzertsaal entdeckt. Dort gibt es von 18.30 bis 20 Uhr ein weiteres „Tunnelkonzert“.

Bei Optiker Wessel gibt es heiße und kalte Getränke. Die Freiwillige Feuerwehr Hude steht mit einem Feuerwehrauto zum Anfassen vor der ehemaligen LzO und wird auch Waffeln backen.

In der Flores-Apotheke gibt es eine große Eisenbahn zum Anschauen. Bock-Schmuck stellt Kreationen aus eigener Werkstatt vor. Der Förderverein der Schule Vielstedter Straße mit Sabine Heiber verkauft in der alten LzO Bastelarbeiten. Der Shopping-Spaß kommt auch nicht zu kurz: Optiker Rose bietet zum Beispiel eine Brillenbügel-Aktion. Beim Schuhhaus Schrittmacher gibt es 20 Prozent auf nicht reduzierte Ware.

Bunter „Winterzauber“

Natürlich ist an diesem Abend auch der Winterzauber-Weihnachtsmarkt mit Karussell und Eisbahn auf dem Bahnhofsvorplatz geöffnet.

Lions-Markt

Der Lionsclub Oldenburger Geest  bietet einen weiteren beliebten Treffpunkt mit seinem kleinen Weihnachtsmarkt vor der Praxis Lencer an der Parkstraße. Er lädt dort zum Verweilen ein bei Glühwein, Kinderpunsch, Bratwurst und Musik.

Kreativmarkt

Einen weihnachtlichen Kreativmarkt veranstaltet das Team des Kulturhofs an der Parkstraße 106. In gemütlicher, weihnachtlicher Atmosphäre, bei Waffeln und Glühwein, präsentieren die Werkstätten und Kurse des Kulturhofs zusammen mit ausgewählten Kunsthandwerkern eine kleine Auswahl ihres Schaffens: Genähtes, Gestricktes, Gefilztes, kleine Geschenke. Der Markt im Kulturhof findet am 7. Dezember von 16 bis 19.30 Uhr statt.

Klaus-Dieter Derke Hude / Redaktion Hude
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.