Horstedt Mit einer Mischung aus Tradition und Party hat der Schützenverein Schulenberg-Horstedt am Sonnabend zum Erntedankfest mit Abendprogramm eingeladen. Auf dem Hof von Ruth und Dirk Römer in Horstedt holten die Mitglieder zusammen mit dem Spielmannszug die Erntekrone ab.

„Diesmal hatten wir es ja nicht weit“, erklärte Vorsitzender Stefan Baumgarten und erinnerte daran, dass Pastorin Elisabeth Saathoff, wie erstmals im Vorjahr, die Andacht mit Gedanken rund um das Erntefest gehalten hatte.

Im Anschluss führte der Umzug mit der neuen Erntekrone geschlossen zum Schützenhaus. In einer gemeinsamen Kraftanstrengung wurde das Erntesymbol unter die Decke des Saals gezogen.

Das Erntedankfest ist immer ein Moment des Feierns, aber auch des Innehaltens. Das galt in diesem Jahr besonders mit dem Gedenken an den verstorbenen Ehrenvorsitzenden Bernhard Wöbse. Baumgarten rief zu einer Minute der Stille und des Gedenkens auf. Wöbse sei immer ein Aktivposten gewesen und sein Tod ein großer Verlust, betonte auch Bürgermeister Hans-Hermann Lehmkuhl.

Lehmkuhl rief die Vereinsmitglieder auf, Ideen zur Sanierung des Schützensaals on Horstedt einzureichen. „Wir wissen um den Bedarf zur Erneuerung, besonders am Giebel des Saals. Da müssen wir etwas machen“, sagte Lehmkuhl.

Nachdem sich die Gäste mit Kaffee, Tee und Kuchen gestärkt hatten, nahm das Erntedankfest seinen Lauf. Wegen des Wetters wurde die Hüpfburg für die Kinder im Feuerwehrhaus aufgebaut.

Außerdem startete ein Schießwettbewerb für die Erwachsenen, Jugendlichen und Kinder. Am Abend war der Schützensaal dann wieder zur Motto-Party geöffnet. Diesmal war der „Caesar’s Palace“ in Las Vegas Treffpunkt für alle.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.