Neerstedt /PK – Was man sich unter „Love & Peace in’t Landratsamt“ vorstellen muss, das zeigten die Laiendarsteller der Korsorsbarger Speeldeel Achternmeer am Sonntagnachmittag in dem Schwank in drei Akten von Andreas Wening in der Neerstedter Bühne vor vollen Zuschauerreihen.

Als in der Amtsstube Tamara Bloomberg, die Ur-Mutter aller Hippies, plötzlich auftaucht, da scheint die schon sicher geglaubte Wiederwahl von Bernhard Oppenau als Landrat im Kreis Rümmelsbach nicht mehr selbstverständlich.

Tamara ist in Europa mit einem Kamerateam unterwegs, um ihre Memoiren zu schreiben und eine Reportage über ihr Leben in Szene zu setzten.

In ihrer Lebensgeschichte soll auch der damalige Student Oppenau eine Rolle spielen, mit dem sie in Hamburg in einer Wohngemeinschaft Bett und Ideale teilte, um später mit den Rolling Stones zu entschwinden.

Mit ihren Klamotten und der flippigen Art schafft es Tamara in kurzer Zeit, nicht nur das geruhsame Leben des Landrats durcheinander zu bringen.

Auf der Bühne standen Dieter Kruse als Bernhard Op-penau, Anja Renken (Bärbel Oppenau), Katharina Arnken (Lotte Openau), Bärbel Schlösser-Augustyniak (Elfriede Stegner), Heinz Backhus (Friedel Rappel), Heinke Renken (Hilde Brustwickel-Schnödesenf), Anita Augustyniak (Tamara Bloomberg), Dirk Stahmer (Sunset Butterfly), Andreas Hauke (Timo Treiber), Lars Deeken (Marcel Meisner), Erika Stahmer (Gab Stern) und Heinz Scholte (Wachtmeister Krämer).

Gezeigt wird das Stück „Love & Peace in’t Landratsamt“ erneut in der Gaststätte „Zum Korsorsberg“ am 9., 11., 16., und 18. Januar, im Gesell-schaftshaus Martens – Bokel (27. Januar), im Metjendorfer Gemeindezentrum (6. Februar), Litteler Krug (15. und 20. Februar), Oberlether Krug (6. März) und im Gasthaus Kempermann (15. März).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.