WILDESHAUSEN WILDESHAUSEN/LD - Für 25-jährige Mitarbeit in den Diakonischen Werken Himmelsthür Wildeshausen sind gestern während eines Festgottesdienstes in der Laurentiuskirche neun Männer und Frauen geehrt und ausgezeichnet worden. Direktor Ulrich Stoebe überreichte Margret Kramer, Johannes Koenigs, Brigitte Hovinga, Beate Strauss-Niemann, Dorothea Huelk, Hildegard Morthorst, Michael Kern, Gabriele Fischer und Thomas Szelinski die Goldene Nadel der Diakonischen Werke als Anerkennung für ihre jahrelange Treue zu der Einrichtung. Den Gottesdienst, der durch Hedwig Stahl (Orgel) und Wiebke Mildes (Querflöte) musikalisch umrahmt wurde, leitete Pastorin Elisabeth Saathoff.

Bereits am Sonntag waren neun Bewohner der Himmelsthür, die dort seit 25 Jahren leben und arbeiten, während eines Gottesdienstes geehrt worden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.