+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 32 Minuten.

A293 in Oldenburg
Spätestens Freitag wieder freie Fahrt auf der Autobahn

HUNTLOSEN Obwohl das Wetter nicht unbedingt zur Übernachtung im Zelt einlud, füllte sich die Grünfläche neben der Gaststätte „Zur Hunte“ in Huntlosen schon am Freitagabend mit einer bunten Zeltstadt. „Rund 100 Freunde italienischer Motorräder haben sich zum 10. Treffen der Guzzi-Freunde eingefunden“, freuten sich Erika und „BuDo“ Arncken.

Entstanden sei dieses große Treffen aus dem monatlichen Stammtisch in der Gaststätte „Zur Hunte“. „Jeweils am ersten Sonnabend im Monat treffen wir uns hier, um uns auszutauschen und an der Motorradtechnik zu erfreuen“, sagte Erika Arncken.

Neben der Zeltplatzatmosphäre herrschte auch Festival-Stimmung bei der 10. Motorradparty. Mit viel Fachsimpelei amüsierten sich viele der Motorradfreunde auf dem Freigelände beim Plausch. Andere stärkten sich bei Kost vom Schwenkgrill, und der Großteil hottete im Festzelt zur Musik der Oldenburger Formation „The Big Three“ ab. Die rockige Live-Musik riss viele förmlich von den Stühlen. Kein Wunder, denn in der Band spielten Größen wie Kalle Pop von den „Four Kings“ an der Gitarre oder Ede Wolf, Betreiber der ehemaligen Disko, am Schlagzeug.

Bis zum Sonntagnachmittag blieben viele der Motorradfans. Am weitesten angereist waren Moto-Guzzi-Freunde aus Rotterdam und Niederbayern. Die meisten kamen aus Norddeutschland.

Zu besichtigen waren Oldtimer aus dem Hause Moto Guzzi, aber auch anderer italienischer Motorradbauer wie z. B. Ducati. Zur Party reisten auch Besitzer andere Motorradmarken an. Den Guzzi-Freunden war es recht. „Heute Abend ist hier jeder willkommen“, freuten sie sich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.